radioWOCHE-Logo

Wer ist “Zündfunk”?

Seit 40 Jahren ist der „Zündfunk“ auf Bayern 2 das Sprachrohr einer alternativen Szene und Keimzelle vieler Künstlerkarrieren. „Pop and Politics“ und jüngst eine lebendige Auseinandersetzung mit der Netzkultur prägen die Radio Show. Jörg Adolph und Gereon Wetzel fragen in ihrem Dokumentarfilm: „Wer ist „Zündfunk“? Wer steckt hinter diesem Synonym für geistreiches Radioschaffen? Wer spürt Themen auf, recherchiert, interviewt, textet, kritisiert, produziert und moderiert?

Ein Jahr begleitet der Dokumentarfilm diese einzigartige Radio-Institution, ist auf Redaktionssitzungen dabei, wenn die Weichen für die ungewisse Zukunft im Internetzeitalter gestellt werden, wenn Moderatorenteams in „Airchecks“ auf Herz und Nieren geprüft werden, wenn Bands und Künstler wie The Notwist, Adam Green oder Franz Ferdinand im Studio befragt werden und Musik machen. Entstanden ist ein facettenreiches Bild des Mediums Radio, fern von Dudelfunk, magisch und seltsam, gemacht von Menschen, die in einer veränderten Medienlandschaft leidenschaftlich um Qualität ringen.

Buch, Regie, Kamera, Ton und Schnitt bei „Zündfunk Radio Show“ übernahmen die beiden Regisseure Jörg Adolph und Gereon Wetzel. Der Film ist eine Koproduktion des BR mit if…Productions, Produzent Ingo Fliess.

Das könnte dir auch gefallen...