Vogtland Radio erweitert Sendegebiet um Ostthüringen

Vorweihnachtliche Freude herrscht heute beim Vogtland Radio. Der Lokalsender ist jetzt auch in Gera (104,5 MHz), Altenburg (107,5 MHz) und Schleiz (92,4 MHz) zu empfangen. Aktuell sind die Frequenzen noch im Testbetrieb.

Das Radioprogramm aus Plauen gibt es bereits seit 1998. Im sächsischen Vogtland ist es bereits über fünf UKW-Frequenzen zu hören. Jetzt erfolgt die Expansion in den thüringischen Teil der Region. Möglich machte es der Rückzug von Klassik Radio aus Thüringen. Bei der Neuausschreibung der zurückgegebenen UKW-Frequenzen bekam der sächsische Sender den Zuschlag für Altenburg, Gera und Schleiz. In Gera wird Vogtland Radio zusätzlich ein Büro in der Schloßstraße einrichten, um von dort seine Hörer mit lokalen Informationen zu versorgen.

Das könnte dir auch gefallen...