radioplayer.de-App auch für Chromecast-Stick verfügbar

Seinen Lieblingsradiosender auf dem Fernsehgerät hören und via Smartphone oder Tablet zu anderen Sendern oder Podcasts umschalten, ist jetzt einfach mit dem Smart-TV-Stick „Chromecast“ von Google möglich. Das Update der radioplayer.de-App ist im Google Playstore verfügbar.

Für die Nutzer der Plattform radioplayer.de, auf der ARD und die privaten Radiosender seit Juli gemeinsam 95 Prozent der deutschen Programme kompakt und bedienerfreundlich mobil per App auf Smartphones, Tablets und für PCs anbietet, ist es einer der größten Wünsche: Die deutschen Radiosender auf dem TV-Bildschirm und den Home-Entertainment-Anlagen erleben zu können. Mit dem Update der Android-App streamt radioplayer.de alle Sender jetzt auch über den „Chromecast“-Video-Stick und über „Chromecast“-Audio. Die „Bedienungsanleitung“: Stick ins TV-Gerät, radioplayer.de-App auf seinem Smartphone oder Tablet öffnen und das „Chromecast“-Symbol anklicken – dann verbinden sich App und Stick und auf dem Fernseher läuft eines der gewünschten Radioprogramme. Alle radioplayer.de-Funktionen wie Favoriten, empfohlene Sender oder Sendungen, die gerade im Trend sind, stehen zur Verfügung. Auch Podcasts können mit der radioplayer.de-App über „Chromecast“ gehört werden.

Über die einfach zu bedienende und übersichtliche Suchmaschine radioplayer.de für Radio-Sender und Radio-Inhalte sind aktuell in Deutschland 612 Radio-Streams zu hören (496 Privatsender, 116 ARD-Radios; 247 UKW- und DAB-Sender, 365 extra produzierte Web-Kanäle). Die radioplayer.de-Apps sind kostenfrei herunterladbar aus den App-Stores von Apple, bei Android und für Windows-Phone. radioplayer.de ist ein zukunftsorientiertes Non-Profit-Gemeinschafts-Projekt der deutschen Radio-Macher.

Das könnte dir auch gefallen...