Petra Lemcke wird weitere Geschäftsführerin von sunshine live

Petra Lemcke, die als Prokuristin seit vielen Jahren das Beteiligungsmanagement sowie den Bereich Mergers & Acquisitions des sunshine live-Gesellschafters Regiocast leitet, hat in den letzten Monaten die Neustruktierung von sunshine live intensiv begleitet. Augenscheinlich zur Zufriedenheit der Gesellschafter, denn Petra Lemcke steigt nun zur weiteren Geschäftsführerin neben dem langjährigen Chef Ulrich Hürter auf.

Rainer Poelmann, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung von sunshine live, wünschte Petra Lemcke für die neuen Aufgaben im Namen aller Gesellschafter viel Erfolg: „Petra Lemcke hat sich in die Themenstellungen von sunshine live bereits langfristig und optimal eingearbeitet, da sie den Sender im Rahmen ihrer bisherigen Tätigkeiten schon seit vielen Jahren begleitet. Sie teilt sich künftig die Aufgaben mit Ulrich Hürter, der den Sender seit knapp 20 Jahren als Geschäftsführer führt und bewiesen hat, wie auch ein spitz ausgerichtetes Programm dauerhaft erfolgreich im Markt platziert werden kann.“

„sunshine live ist eine Aufgabe, auf die ich mich sehr freue. Ich bin zuversichtlich, dass wir mit einem unverwechselbar positionierten Programm für elektronische Musik, das es so kein zweites Mal in Deutschland gibt, unseren Hörern auf allen digitalen Empfangskanälen auch in Zukunft eine echte Heimat geben“, so Petra Lemcke.

Gesellschafter von sunshine live sind die Eurocast, hinter der die Regiocast, die NWZ und FFH stehen, und die Ludwigshafener Medien Union. Kleinere Anteile liegen bei der Heidelberger Rhein-Neckar-Zeitung und NRJ. sunshine live hat in diesem Jahr seine UKW-Frequenzen in der Rhein-Neckar-Region an das neu gestartete Regenbogen Zwei abgegeben. Der Sender für elektronische Musik ist aber weiterhin bundesweit im Digitalradio, im Netz und auf UKW-Frequenzen in Stuttgart und Rostock zu hören.

Das könnte dir auch gefallen...