Offener Brief: alsterradio 106,8 und 917XFM sehen sich in ihrer Existenz bedroht

Die in der Alster Radio GmbH & Co. KG vereinten Hörfunksender alsterradio 106,8 und 917XFM sehen sich in ihrer Existenz bedroht. Als Grund wird die Verdreifachung der Übertragungskosten ab dem Jahr 2017 für die UKW-Frequenz 106,8 MHz angegeben. In einem Offenen Brief haben die alsterradio Geschäftsführer Christopher Franzen und Jörg Reitmann jetzt auf die Situation aufmerksam gemacht. Den Offenen Brief veröffentlichen wir an dieser Stelle.

alsterradio_offener-brief-2015-komplett

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: