radioWOCHE-Logo

ma 2020 Audio I: Die Tagesreichweiten der werbefreien Programme

Wir werfen wie gewohnt noch einen kurzen Blick auf die Kategorie Tagesreichweite, in der auch die werbefreien ARD-Sender erfasst werden. Die Tagesreichweite (Mo-Fr) gibt dabei an, wie viele Personen an einem durchschnittlichen Tag in mindestens einem 15-minütigen Zeitabschnitt Radio gehört haben.
Die Reichweite der klassischen Radiosender liegt den Ergebnissen der  ma 2020 Audio I zufolge nun bei 53,26 Millionen (-744.000).

Deutschlandfunk Nova wächst – Deutschlandfunk Kultur mit Einbußen
Das bundesweite Nachrichtenprogramm Deutschlandfunk kommt in der ma 2020 Audio auf 2,106 Millionen Hörerinnen und Hörer  (-70.000). Online kommen im Livestream 153.000 hinzu (+34.000). Das bundesweite Kulturprogramm Deutschlandfunk Kultur schalten 490.000 Hörerinnen und Hörer ein (-59.000). Deutschlandfunk Nova, das junge Format der Deutschlandradio-Senderfamilie, erreichte 115.000 Hörerinnen und Hörer (+29.000). Der Livestream verzeichnet 22.000 Zuhörer (+8.000).

Drei NDR-Landesprogramme mit Rückgängen
NDR 1 Niedersachsen verbucht erneut in der Tagesreichweite einen Rückgang (1,55 Millionen Hörer, -64.000), ebenso wie  NDR 1 Welle Nord (409.000, -44.000) und diesmal auch NDR1 Radio MV (392.000, -22.000). Das Landesprogramm aus Kiel lag in der MA 2019 Audio I noch bei 546.000 Hörern. Das Hamburger NDR 90,3 (436.000, +34.000) berappelt sich. N-JOY liegt mit 1,01 Millionen Hörern (-69.000) knapp über der Millionengrenze. NDR Info kommt in Norddeutschland auf 611.000 Hörer pro Tag unter der Woche (-42.000), NDR Kultur liefert gegen den allgemeinen Trend stabile Werte (267.000, +1.000). Die RB-Kultuerwelle Bremen Zwei kommt auf 65.000 Hörer (+5.000), das junge Format Bremen NEXT auf 130.000 (-9.000).

WDR4 mit Steigerung
Das werbefreie WDR4 erreicht 2,58 Millionen Hörer (+188.000). Die Kulturwelle WDR3 hält das Vorniveau (361.000, +3.000), WDR5 legt nach vorangegangenen Verlusten nun wieder leicht zu (835.000, +28.000). Cosmo gewinnt ebenfalls estwas hin zu und rangiert nun bei 120.000 Hörerinnen und Hören (+8.000).

SWR2 und SR2 KulturRadio mit Zuwächsen
Das hr-Kulturprogramms hr2, das vor einer Programmreform steht, liegt unverändert bei einer Tagesreichweite von 104.000 Hörern. hr iNFO kommt auf 323.000 (+38.000). SR 2 KulturRadio ist erneut im Plus (50.000, +8.000). SWR2 ist im Aufwind und steht nun bei 382.000 Hörerinnen und Hörern (+70.000). Das Jugendformat DASDING/103.7 UNSER DING (429.000, -56.000) vermeldet erneut Verluste.  SWR Aktuell erreicht nun 146.000 Hörer pro Tag (-24.000).

MDR Kultur verliert
rbbKultur hält sich auf dem Niveau der vergangenen beiden MA-Runden (87.000, +2.000), Inforadio gibt etwas nach (290.000, -39.000). Auch MDR Aktuell büßt erneut ein (318.000, -47.000), MDR Kultur rutscht auf 207.000 Hörer ab (-64.000). Im Plus ist hingegen MDR Sputnik (242.000, +17.000). Der Digitalkanal MDR Klassik liegt bei 46.000 Hörern pro Tag (Mo-FR) (-12.000).

BR-Heimat, die digitale Volksmusikwelle des Bayerischen Rundfunk erreicht 131.000 Hörer (-35.000). Zum Vergleich – BR-Klassik kommt auf 262.000 (+4.000), B5 aktuell (735.000, -83.000) und Bayern 2 auf 558.000 (-39.000).

Alle Angaben ohne Gewähr. Quelle für die Zahlen im Text: ma 2020 Audio I, Gesamt, Tagesreichweite Mo-Fr, klassisch (sofern nicht anders angegeben), Vergleichsweite in absoluten Zahlen gegenüber der ma 2019 Audio II Update.
Anmerkung: hr iNFO, Bremen NEXT, Bayern 2, B5 aktuell, BR-Klassik und Inforadio sind nicht werbefrei, werden aber aus Gründen der Vergleichbarkeit hier genannt.

Das könnte dir auch gefallen...