radioWOCHE-Logo
AUDION+

Klassik Radio Select bekommt Zugriff auf das Klassik-Repertoire von Sony Music

Der neue Streaming-Dienst “Klassik Radio Select” erhält Zugriff auf das komplette Repertoire eines der weltweit wichtigsten Klassik-Labels. Mit der neuen Kooperationsvereinbarung öffnet Klassik Radio den Abonnenten seines neuen Streaming-Dienstes “Klassik Radio Select” Zugang zu dem gesamten Klassik und Jazz-Programm von Sony Music. Damit können die Klassik Radio-Kuratoren bei der Zusammenstellung der über 100 individuellen Sender der App auf Neuveröffentlichungen mit großen Namen wie Jonas Kaufmann, Sol Gabetta, Khatia Buniatishvili, Plácido Domingo, Yo Yo Ma, Teodor Currentzis und vielen anderen sowie auf Katalogaufnahmen weltbekannter Orchester und Künstler von Glenn Gould bis zu Leonard Bernstein zurückgreifen.

“Wir sind glücklich über die Kooperation mit einem der weltweit erfolgreichsten und größten Klassik-Labels. Unsere Hörer können dadurch aktuelle Aufnahmen vieler Weltstars bei uns genießen. Auch die Aufnahmen von Martin Stadtfeld, einem unserer Kuratoren, zählen zu dem international einmaligen Katalog von Sony Classical. Sony Music ist damit einer unserer wichtigsten Partner für ein innovatives Streaming Konzept mit Fokus auf klassischer Musik”, sagt Ulrich Kubak, Gründer und Vorstand der Klassik Radio AG.

“Klassikfans nutzen zunehmend Streaming, um ihre Lieblingswerke, Interpreten und großen Stars immer und überall zu genießen. Die ganze Bandbreite des wertvollen Sony Classical Repertoires auf relevanten Plattformen verfügbar zu machen, ist eine essentielle Aufgabe für erfolgreiches Wachstum. Die Kooperation mit Klassik Radio ist dabei ein wichtiger Baustein”, so Philip Ginthör, CEO Sony Music GSA.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: