radioWOCHE-Logo

“Grauzone”: Neuer Podcast mit Carlo von Tiedemann und Steffi Banowski

Auch NDR-Legende Carlo von Tiedemann hat Mitte März mit “Grauzone” nun einen Podcast gestartet. Einmal die Woche talkt der 76-Jährige seitdem mit Radiomoderatorin Steffi Banowski und erzählt die besten Geschichten aus 50 Jahren Showgeschäft.

Carlo von Tiedemann war Korrespondent in Buenos Aires, TV-Moderator von Sendungen wie „Show & Co mit Carlo“ oder „Die aktuelle Schaubude“ und Stadionsprecher des HSV. “Er kennt aber auch die Brüche, die kleinen und großen Katastrophen des Lebens. All das hat ihn nicht früh altern lassen, sondern spät jung gemacht. Nur so kann er sich mit 76 auf das Abenteuer Podcast einlassen”, heißt es in der Selbstbeschreibung des Podcasts.

Für die aktuelle Episode von “Grauzone” hat sich TV-Koch Tim Mälzer, der mit “Fiete Gastro” mittlerweile ebenfalls einen Podcast moderiert, als Gesprächspartner angesagt. Es ist ein Wiedersehen bzw. -hören, denn die beiden verbindet eine gemeinsame Vorgeschichte. In den 1990ern haben Mälzer, damals frisch in Hamburg angekommen und in einer WG zuhause, und von Tiedemann in selbem Mietshaus gelebt – mit Technoclub im Keller.

Das könnte dir auch gefallen...