Frequenz- und Standortwechsel bei Power Radio

Power Radio hat seine UKW-Frequenz in Erkner, im Südosten Berlins,  gewechselt. Der Sender ist neuerdings auf 99,1 MHz statt 97,0 MHz zu hören.Die 99,1 MHz war früher in Lübben für Hitradio SKW im Einsatz, in den letzten Jahren stand sie in Berlin für Veranstaltungsradios wie Kotti.fm zur Verfügung. Solche Projekte müssen sich jetzt eine neue Frequenz in der Hauptstadt suchen.

Der Sender in Oranienburg-Zehlendorf wird nach dem Ende der Langwellen- und Mittelwellenausstrahlungen in diesem Jahr abgerissen. Die Frequenz 91,8 MHz von Power Radio in Oranienburg wird also in Kürze abgeschaltet werden. Voraussichtlich im April wird die 91,8 MHz dann vom neuen Standort im Eberswalde wieder aktiviert. Nach Eberswalde wechseln voraussichtlich auch BB Radio Regionalfenster Nord-Ost (95,4 MHz) und Radio B2 (104,9 MHz). Die Oranienburger 107,9 MHz (BB Radio Reg. Potsdam/Berlin) soll ins westlichere Gransee umkoordiniert werden.

Das könnte dir auch gefallen...