radioWOCHE-Logo

ffn ab sofort mit regionalen Streams online empfangbar

Ab heute können die Nutzer der ffn-App auch die regionalen Streams aufrufen und sich so weltweit über alles informieren, was in ihrer Region passiert. Bislang war dies nur über die UKW-Verbreitung und im analogen Kabel möglich. Ab sofort können neben dem „Hauptstream“ über „online audio“ auch weitere ffn- Regionalfenster empfangen werden. Insgesamt elf Streams werden angeboten:

  • ffn Braunschweig – Wolfsburg – Harz
  • ffn Cuxhaven
  • ffn Emsland – Grafschaft Bentheim
  • ffn Göttingen
  • ffn Hannover
  • ffn Hamburg – Lüneburg
  • ffn Hameln
  • ffn Heide
  • ffn Oldenburg – Bremen
  • ffn Osnabrück
  • ffn Ostfriesland – Meer

ffn-Geschäftsführer Harald Gehrung: „Mit diesem neuen Angebot ist es möglich, dass jeder Hörer sein ‚lokales ffn‘ empfängt. Niedersachsen ist ein großes und damit regional vielfältiges Land. Insofern sind wir froh, dass wir unseren Hörern die relevanten Regional-Informationen künftig nicht nur über UKW, sondern auch über die ffn-App und online präsentieren können.“

Das regionale Stream-Angebot funktioniert natürlich auch über die Desktopversion von radio ffn.

(Pressemitteilung ffn)

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: