Drei Bewerber für UKW-Frequenzen von ENERGY Berlin

Am 25. Februar 2015 hatte die Medienanstalt Berlin/Brandenburg (mabb) die Ausschreibung der aktuell von ENERGY Berlin genutzten UKW-Frequenzen in Berlin und Brandenburg veröffentlicht.

Im Einzelnen sind das die Frequenzen:
– Berlin 103,4 MHz
– Casekow 91,6 MHz
– Herzberg 91,7 MHz
– Prenzlau 87,6 MHz
– Wittstock 96,6 MHz

Auf diese Ausschreibung haben sich insgesamt drei Antragsteller beworben. Neben der Radio 103,4 MHz Berlin GmbH, die zuvor als Radio 2000 Gesellschaft mbH das Hörfunkprogramm ENERGY Berlin verbreitete, sind das Radio Russkij Berlin 97,2 FM und BB Radio.

Beide Programmveranstalter wollen jeweils ihre aktuellen Berliner UKW-Frequenzen gegen die 103,4 MHz eintauschen.

Der Medienrat der Medienanstalt Berlin/Brandenburg (mabb) wird in seiner kommenden Sitzung am 29. Mai 2015 über die Bewerber beraten.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: