Die Fußball-EM live im Radio – Die Sendezeiten

logo_sport_1_fm

Bild: SPORT1.fm

Die Fußball-EM in Frankreich ist gestartet – auch zahlreiche Radiosender sind live dabei.

Das volle Programm bietet SPORT1.fm – beim Fußballradio gibt es alle 51 EM-Spiele live und in voller Länge – kostenlos via Internet und per App.

small-ard

Bild: ARD

Die ARD überträgt das Eröffnungsspiel, alle Spiele der deutschen Mannschaft, ein herausragendes Achtelfinalspiel und alle Spiele ab dem Viertelfinale bis zum Finale live. Die Spiele werden immer von zwei Reportern kommentiert – fürs Finale gesetzt sind Armin Lehmann (WDR) und Jens-Jörg Rieck (SWR). Das Gespann war auch beim WM-Finale in Rio im Einsatz.

Die deutschen Spiele laufen zumeist auf den ARD-Nachrichtenwellen und sind somit auch über UKW zu hören. Die Spiele ohne deutsche Beteiligung kann man über das Internet, per App, über Satellit und im Digitalradio DAB+ hören.

Bundesweit: Deutschlandradio Dokumente und Debatten (DAB+, Satellit, Internet)
Bayern: B5-aktuell (deutsche Spiele) und B5 plus (DAB+, Satellit, Internet)
Hessen: HR-Info (deutsche Spiele)
Norddeutschland: NDR-Info (deutsche Spiele) und NDR-Info Spezial (DAB+, Internet, App, Satellit)
Berlin und Brandenburg: RBB Inforadio
Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen: MDR AKTUELL. Das Nachrichtenradio und MDR Jump (deutsche Spiele)
Nordrhein-Westfalen: WDR Event und wdr2.de
Rheinland-Pfalz/Baden-Württemberg: SWR-Info (als Übernahme von MDR Aktuell) (DAB+, Internet, Satellit, UKW Stuttgart)
Saarland: SR3 (ab dem Viertelfinale bei deutscher Beteiligung)
Darüber hinaus wird es bei Bayern 1, Bremen 1 und Bremen Vier, hr 1, NDR 2, SR 3, SWR 1 und WDR 2 eine breite Live-Magazinberichterstattung geben. „SWR1 Stadion“  meldet sich zum Beispiel an den Vorrunden-Spieltagen jeweils ab  18 Uhr. „Das Schöne ist, dass wir keinen Ruhetag haben. Im Radio gibt es alle Spiele“, freut sich die Hörfunk-Teamchefin Sabine Töpperwien vom WDR. Immer wenn sich bei einem der 51 Spiele etwas Spiel-Entscheidendes tut, melden sich die Reporter live. Bis auf wenige Ausnahmen in der Vorrunde werden sie stets selbst im Stadion sein.

Auch die Privatradios ANTENNE BAYERN, Hit Radio FFH, radio NRW, Radio Hamburg, HITRADIO RTL SACHSEN, die Sächsischen Lokalradios, 89.0 RTL, Radio Brocken, 104.6 RTL und 105’5 Spreeradio werden live von der Fußball-EM berichten. Die Organisation und Koordination liegt in den Händen des RTL Radio Centers Berlin, die erfahrene Fußballcrew von radio NRW um Kommentator Oliver Müller übernimmt die Produktion der Berichterstattung. Radio Hamburg wird die deutschen Spiele als Livestream anbieten. Auch auf Radio Brocken und den NRW-Lokalradios wird es diese Partien in voller Länge geben.

Das könnte dir auch gefallen...