Deutsches Urlauberradio Megawelle Teneriffa kehrt zurück

Gleich zwei neue Urlaubs-Sender gehen am 01. Dezember 2016 On Air.

Radio Megawelle Teneriffa geht nach mehrwöchiger Sendepause unter neuer Führung wieder auf Sendung. Der bekannte Hörfunksender, der seit vielen Jahren auf den Kanaren zu hören war, wurde einer kompletten Renovierung unterzogen. Programmchef Fredy Vespremi holte dazu erfahrene Profis an Bord. Derzeit hört man noch ein Testprogramm im Internet (www.radiomegawelle.de) und zeitweise über UKW. Eine legale Sendefrequenz wird in den nächsten Wochen in Betrieb genommen und soll vorerst von La Gomera aus den Süden Teneriffas (von El Medano bis Los Gigantes) mit einem gut gemachten Regionalprogramm versorgen. Später soll auch im Norden Radio Megawelle wieder zu hören sein. Der Sender soll durch seine lokale Berichterstattung, die Musikauswahl sowie durch sein professionelles On Air Design / Sound Processing bei den deutschsprachigen Residenten und Urlaubern nun eine hohe Akzeptanz finden.

Zürs FM ist wohl der kleineste österreichische Lokalradiosender, der seinen Hauptsitz in Zürs, Arlberg hat. Das Programm soll alle Urlauber in der Region über aktuelle Events und Veranstaltungen während der Wintersaison informieren. Zu hören ist ZÜRS FM vorerst nur im Internet (zuersfm.radio.de), über eine Verbreitung auf UKW wird medienrechtlich erst 2017 entschieden.

Beide Sender werden von der Augsburger Produktionsfirma proFMmedia sowie dem Medienunternehmen WarenZeichen Medien (Markus Gilg) beraten.

Das könnte dir auch gefallen...