detektor.fm wirbt um regelmäßige Unterstützer auf Steady

detektor.fm geht in punkto Finanzierung eigene Wege und hat schon häufiger seine Hörer direkt um finanzielle Unterstützung gebeten. So veranstaltete das Leipziger Onlineradio 2015 eine erfolgreiche Crowdfunding-Aktion, um sein Programm ausbauen zu können.  Jetzt setzt detektor.fm auf die Plattform Steady. Über sie können Unterstützer eine regelmäßige Zahlung – vergleichbar einem Mitgliedsbeitrag – an detektor.fm veranlassen. Auf seiner Steady-Seite schreibt detektor.fm:

„detektor.fm ist anders als viele andere Radiosender. Wir bekommen keine Gebühren und wollen gleichzeitig keine Werbeblöcke mit klassischer Radiowerbung im Programm ausspielen. Dafür brauchen wir aber neben Partnern für einzelne Sendungen auch die Unterstützung unserer Hörer…Anfangs reicht es vielleicht für regelmäßige Kosten und irgendwann für zusätzliche Inhalte. Jeder Unterstützer wird außerdem Teil des ‚detektor.fm-Clubs‘ und regelmäßig von uns über Neuigkeiten informiert. Außerdem kann man sich mit einer langfristigen Unterstützung auch zusätzliche Prämien wie CD-Pakete oder T-Shirts sichern.“

 

Das könnte dir auch gefallen...