radioWOCHE-Logo

Countdown-Blog zu erstem Hörgame im Radio

Im Januar 2015 betreten Radiohörer und Radiohörerinnen mit Deutschlandradio Kultur Neuland. Im ersten Hörgame BLOWBACK verschmelzen Hörspiel und Handygame zu einer neuen Erlebnis- und Klangwelt. Schon jetzt geht der Blog zu diesem künstlerischen Experiment online. Dort kann die Entwicklung des Hörspiels und der darauf aufbauenden Smartphone-App mitverfolgt werden, es gibt Interviews mit den Machern genauso wie Fotos, Videos und Töne direkt aus dem Hörspielstudio.

Der Blog zum Spiel:  blowback.deutschlandradiokultur.de
„Hörspiel neu denken“, das ist der Anspruch der Hörspielabteilung bei Deutschlandradio Kultur, die gemeinsam mit der Forschungsgruppe Creative Media an der HTW Berlin BLOWBACK entwickelt. Das Science-Fiction-Hörspiel BLOWBACK | DER AUFTRAG wird am 19. Januar 2015 seine Urpremiere im Radio haben, die App BLOWBACK | DIE SUCHE kann dann im App-Store heruntergeladen werden. Apple- und später auch Android-Nutzer können damit die Geschichte des Hörspiels weiterspielen und werden so vom Hörer zum aktiven Mitspieler.

BLOWBACK erzählt eine fiktionale Geschichte aus dem Jahr 2047. Die beiden Mega-Konzerne UNIVERSAL WATERS und BLUE COMPANY ringen um die Vormachtstellung am globalen Wassermarkt. Steckt sie hinter der Entführung der renommierten Geophysikerin Josephine Emmanuel? Auf ihrem Chip befinden sich die Geo-Daten eines riesigen Süßwasservorkommens. Der ehemalige Agent Dereo Durand soll sie finden, doch ihre Spur verliert sich in einem mysteriösen Unterwasserhotel in der Nordsee. Die BLOWBACK-App führt die Hörspielgeschichte weiter: Hörer nehmen darin die Perspektive der Journalistin Julia Khourim ein, die in den Tiefen des Unterwasserhotels Machenschaften und Verstrickungen auf den Grund geht.

Mit dem neuartigen Format des Hörgame führt Deutschlandradio Kultur die Reihe unkonventioneller Hörspielkonzepte fort: Blogspiel, Bei Anruf Soap, Wurfsendung, Radioortung und nun BLOWBACK loten die Grenzen klassischen Hörspiels neu aus. Digitalen und interaktiven Medien kommt dabei eine immer größere Bedeutung zu.

Das könnte dir auch gefallen...