radioWOCHE-Logo

CH Media übernimmt die Mehrheit an Radio 32

CH Media erwirbt die Mehrheit an Radio 32 in Solothurn, an dem man bereits zuvor beteiligt war. CH Media, das Joint Venture der NZZ-Mediengruppe und der AZ Medien, übernimmt die Radio 32-Anteile der Lagerhäuser der Centralschweiz AG, die nach langjährigem Engagement aussteigen. In Folge dieser Veränderung scheidet Stéphane Meyer aus dem Verwaltungsrat der Radio 32 AG aus. Mit der Mehrheitsübernahme an Radio 32 baut CH Media ihr Radio-Portfolio weiter aus. Dieses umfasst bereits Radio Argovia, Radio 24, Radio Pilatus, Radio FM1, Radio Melody sowie Virgin Radio Switzerland Hits und Rock.

Organisatorisch wird Radio 32 im Bereich Radio angegliedert. Somit berichtet Thomas Denzel, Geschäftsführer Radio 32, direkt an Florian Wanner, Leiter Radio bei CH Media. Er behält seine bisherige Funktion. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Radio 32 werden übernommen.

Das Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) muss der Übertragung der Konzession von Radio 32 an CH Media noch zustimmen.

“Wir freuen uns sehr, mit Radio 32 einen weiteren erfolgreichen, regionalen Radiosender in unserem Portfolio zu führen. Mit Radio 32 können wir unsere Stellung im Radiomarkt noch weiter stärken”, sagt Roger Elsener, Geschäftsführer TV, Radio & Filmvertrieb und Mitglied der Unternehmensleitung CH Media.

Das könnte dir auch gefallen...