Bremen: Ausschreibung der UKW-Frequenz von FluxFM verzögert sich

Überraschend hatte FluxFM angekündigt, sich künftig nur noch auf das Berliner Sendegebiet beschränken zu wollen. Die Bremer UKW-Frequenz 97,2 MHz wurde somit Ende Februar 2015 frei. Nach Auskunft der Bremischen Landesmedienanstalt (brema) sollte die Übertragungskapazität neu ausgeschrieben werden. Bisher gab es allerdings noch keine Ausschreibung.

Auf Nachfrage der radioWOCHE hieß es bei der brema, die Ausschreibung wird vorraussichtlich Ende Mai / Anfang Juni veröffentlicht. Damit soll in Bremen ein drittes Privatradio nach ENERGY Bremen und Radio TEDDY lizenziert werden.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: