Aus Elf mach Zwölf: Zwölf Bewerbungen um UKW-Frequenzen in Bremen und Bremerhaven

Die Anzahl der eingegangenen Bewerbungen um die UKW-Frequenzen im ausgeschriebenen Versorgungsgebiet Bremen und Bremerhaven (Bremen 104,8 MHz und Bremerhaven 107,9 MHz) wurde auf 12 Bewerbungen nach oben korrigiert.

Ein Bewerber hatte sich fristgerecht mit zwei unterschiedlichen Projekten beworben, was erst nach Sichtung der Bewerbungen auffiel.

Dabei handelt es sich um den Anbieter Bremen.FM (Bremen.FM GmbH i.G.). Eine Liste aller eingegangenen Bewerbungen finden Sie hier unter diesem Link.

Das Anhörungsverfahren der Bewerber findet am 11. Februar 2015 statt. Hier haben die Anbieter die Gelegenheit ihre Projekte näher vorzustellen.

Nach derzeitigem Stand ist für den 04. März 2015 die Vergabe der UKW-Frequenzen geplant.

Im Anschluss an diese Vergabe kommt es erneut zu einer Ausschreibung. Für die UKW-Frequenz 97,2 MHz, mit Versorgungsgebiet Bremen, hat der Medienrat
der (bre(ma bereits die Ausschreibung beschlossen. Diese UKW-Frequenz soll zur ganztägigen Nutzung für Zwecke des privaten Hörfunks für den Zeitraum bis zum 15. Juli 2019 ausgeschrieben werden. Zuletzt wurde sie vom Berliner Sender FluxFM Bremen genutzt.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: