radioWOCHE-Logo

Antenne MV zieht von Plate nach Rostock

Antenne MV plant zum Jahresende 2015 den Umzug in die größte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns, nach Rostock. Damit verlässt der Sender den Schweriner Vorort Plate, wo das Landesprogramm bereits seit Sendestart im Jahr 1993 ein eigenes Funkhaus betreibt. Ganz geschlossen werden soll der Standort Plate allerdings nicht, ein kleines Regionalstudio soll erhalten bleiben.

„Radio muss dorthin, wo die Musik spielt. Wir müssen also rein ins Leben, raus aus der Natur”, betont Robert Weber, der Geschäftsführer des Radiosenders Antenne MV, gegenüber der Ostsee-Zeitung.

Aus Rostock kommt bereits das zweite landesweite Privatradio Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern.

Das könnte dir auch gefallen...