radioWOCHE-Logo

AMS übernimmt UKW-Versorgung für BFBS in Ostwestfalen

AMS hat die UKW-Versorgung der beiden BFBS-Radioprogramme in Ostwestfalen-Lippe übernommen. Der Senderbetreiber der dortigen Lokalradios hat die neuen BFBS-Frequenzen in Bielefeld-Friedrichsdorf 91,7 MHz, Herford Schwarzenmoor 101,6 MHz und Minden Jakobsberg 96,6 MHz realisiert, die den Großsender auf 103,0 MHz ersetzten. Eine weitere von AMS geplante UKW-Frequenz am Standort Minden, die für BFBS Radio 2 vorgesehen war, wurde wegen eines Einspruchs nicht genehmigt. Mittlerweile konnte aber eine alternative Frequenz (89,6 MHz) gefunden werden, die sich bereits in Planung befindet.

Corona-Krise und die Witterung verhinderten zuletzt finale Antennenarbeiten, sodass die Anlage in Friedrichsdorf derzeit nur mit reduzierter Leistung arbeitet. “Wir hoffen aber, diese noch ausstehenden Arbeiten an der Antennenanlage möglichst bald durchführen zu können”, sagt Peter Beinke, Technischer Leiter bei AMS.

ams-Techniker Mario Schömitz bei der Arbeit in luftiger Höhe, Bild: ams

Das könnte dir auch gefallen...