radioWOCHE-Logo

Yvonne Malak: Das Relevanz-Sechseck

Alle reden von „Relevanz“ – umso wichtiger, diese zu definieren. Folgende sechs Parameter für die Relevanz eines Themas ergeben sich aus Gründen, aus denen Menschen Medien bzw. Unterhaltungsmedien nutzen:

  • 1. Unterhaltungswert, ein gutes Gefühl, Spaß, ein Lächeln.
  • Das Erlangen eines guten Gefühls, das Verlängern guter Laune und das Beseitigen schlechter Gefühle sind die Hauptmotivation, einen Unterhaltungs-Radiosender zu nutzen.

Macht dieser Inhalt also Spaß, verschafft er ein gutes Gefühl oder macht einfach gute Laune? Dann ist er relevant! Zur Kategorie „Spaß“ gehören dabei auch z.B. Quizze, bei denen man nicht umhin kann, mitzuraten (deshalb sind sie ja auch in allen Mediengattungen so erfolgreich).

  • 2. Geschichten, aus der Lebenswelt der Hörer, Storys, die das Leben der Hörer spiegeln, mit denen sich ein Teil von ihnen identifizieren kann
  • Der innere Schweinehund, der dich gestern auf dem Sofa mit Chips gekidnappt und den Besuch im Fitnessstudio verhindert hat: die Ehefrau oder Freundin, die pünktlich zum 1. Advent die Wohnung mit Tonnen von Lichterketten und Dekoartikeln verschönert; der Partner, der zwar ein Ingenieursstudium hat, aber nicht in der Lage ist, die Waschmaschine zu bedienen…

Hast du gut erzählte Geschichten aus dem Leben, die ein großer Teil der Hörer aus eigenem Erleben nachvollziehen kann, zahlen diese auf den Identifikationsfaktor des Moderators ein, also auf dich (!) und haben zudem (hoffentlich) einen entsprechenden Unterhaltungswert.

  • 3. Infos, die mich cooler machen oder mir sofort einen Vorsprung verschaffen bzw. Infos, die ich in diesem Moment dringend brauche
  • Was verschafft mir einen Vorsprung? Wie stehe ich cool da? Dies sind Treiber für das menschliche Verhalten in den klassischen, modernen Milieus. Ein Beispiel im Sommer 2021 wären z.B. gerade eben erst bekannt gewordene neue Slots für Impftermine gewesen oder im Herbst die gerade bekannt gegebenen Zusatzkonzerte von Ed Sheeran („In dieser Sekunde tausende neue Tickets online unter…“).
  • Auf dem S-Bahn-Ring gab es einen Unfall, alle S-Bahnen verspäten sich derzeit.

Hast du also eine Information, die für eine große Gruppe deiner Hörer bzw. Zielgruppe einen Vorsprung (gegenüber anderen) bedeutet, oder ihnen hilft, (gegenüber anderen) besser dazustehen, hat diese Information Relevanz. Oder wenn die Information für deine Zielgruppe JETZT, IN DIESEM MOMENT wichtig ist, raus damit.

  • 4. Spannungserleben, Konflikte.
  • Menschen schauen Filme oder lesen Bücher wegen des Spannungserlebens, des ungewissen Ausgangs der Geschichte. Wichtig: ein Happy End darf erwartet werden, ist aber gefährdet. Alle dieser Geschichten enthalten einen Konflikt. Konflikte schaffen Spannung!

Enthält die Geschichte einen interessanten Konflikt mit unklarem Ausgang und möglichem Happy End – z.B. weil der Ehemann der Moderatorin ab sofort alle Fleischprodukte aus dem Leben der Familie verbannen will und die Moderatorin gespannt ist, wie die Kinder am Abendbrottisch darauf reagieren, dann hat diese Geschichte alles für einen relevanten Break – sogar mit Weiterdreh: einen Konflikt mit ungewissem Ausgang, Streitpotential und ein mögliches, aber gefährdetes Happy End.

  • 5. Emotion
  • Für den Film „Titanic“ ist der Ausgang der Geschichte klar. Menschen lieben es aber offensichtlich, emotional berührt zu werden. Nicht umsonst ist „Titanic“ einer der erfolgreichsten Filme der letzten 20 Jahre.

Einige Sender in Deutschland, wie z.B. Antenne Bayern, setzen schon seit vielen Jahren auf emotionales Storytelling. Der verlorene Ring der verstorbenen Großmutter, die eine Hörerin zunächst verloren hatte und der dann von einem anderen Hörer wiedergefunden wurde, die Geschichte des kranken Mädchens, deren Eltern nicht fassen können, dass endlich ein Knochenmarkspender gefunden wurde und vieles mehr. Wenn eine Geschichte Menschen berührt, ohne aufdringlich schmalzig zu sein: Relevanz!

  • 6. Attraktive Gewinnchancen
  • Selbstverständlich haben große oder interessante Preise bei Gewinnspielen auch eine Relevanz.

Das sind vor allem Bargeld, bargeld-ähnliche Preise oder besondere Erlebnisse, die man nicht kaufen kann (Gast bei der James-Bond-Premiere in London etc.)

Aus diesen sechs Parametern ergibt sich mein Relevanz-Sechseck G-E-NI-S-U-L

G wie Gewinnchancen, E wie Emotion, NI wie nützliche Infos, S wie Spannungserleben, U wie Unterhaltung, L wie Lebenswelt.

Wenn du alle Themen deiner Show auf diese sechs Parameter überprüfst und immer eines davon zutriffst, bist du immer relevant…eigentlich ganz einfach, oder?

In diesem Sinne: viel Spaß beim Umsetzen!

Deine
Yvonne Malak

Yvonne Malak
Die Morgenshow
256 Seiten, 17 Abb., Broschur
ISBN 978-3-86962-431-0
24,00 € Herbert von Halem Verlagsgesellschaft
https://www.halem-verlag.de/die-morgenshow/

www.my-radio.biz

Yvonne Malak ist Radioberaterin und berät eine Vielzahl von Radiostationen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Yvonne Malak schreibt monatlich für die radioWOCHE. Die nächste Ausgabe erscheint am 01. Januar 2022.

Alle bisher veröffentlichten Publikationen von Yvonne Malak finden Sie auch unter www.my-radio.biz/category/publikationen/radiowoche/

Das könnte dir auch gefallen...