radioWOCHE-Logo

PULS bringt Radioformat “Die Frage” ins Fernsehen

Eine Frage – ein Reporter – vier Wochen Recherche. Transparentes journalistisches Arbeiten auf Augenhöhe – das ist das neue, junge, Format  „Die Frage“ von PULS, dem jungen Programm des Bayerischen Rundfunks. PULS  Reporter Michael Bartlewski ist vier Wochen lang unterwegs, um Antworten auf die unterschiedlichsten Fragen zu bekommen. In der ersten Folge lautet die Frage: Sind wir die Generation Porno? Zu sehen ist die erste Folge des neuen Formats am 15. November 2014 um 23:35 Uhr im Bayerischen Fernsehen.

Ob Nacktfotos via Snapchat oder Pornos auf den Smartphones, Pornografie ist durch das Netz so verfügbar wie noch nie zuvor. Und auch in der Popkultur scheint es immer pornöser zuzugehen – zum Beispiel in Musikvideos wie denen von Miley Cyrus oder Robin Thicke: Da gibt es viel nackte Haut und viele finden das „geil“.

Bei seinen Recherchen trifft Michael auf die selbst-ernannte Porno-Queen Josy Black, die nicht nur Amateur-Pornofilme dreht, sondern auch ins richtige „Pornogeschäft“ einsteigen möchte. Sie sagt von sich selbst „ich bin ein Teil von Porno“. Auf Amateur-Portalen bieten Tausende von Frauen ihre Porno-Dienste an. Per Videochat können sich User wünschen, was sie wollen. Und inzwischen bleibt es nicht mehr nur beim Anschauen. Michael findet heraus: Das Internet hat nicht nur die Art und Weise wie wir Pornographie konsumieren verändert, sondern auch die Pornographie selbst. Michael hat eine Pornodarstellerin und Prostituierte besucht. Ihren echten Namen möchte sie nicht nennen, im Internet ist sie als Ashley Fox oder als Cassy Sweet Fox unterwegs.

Über vier Wochen hinweg berichtet Michael immer wieder von seinen Rechercheergebnissen im Radio und auf der Facebook-Seite und holt sich Anregungen und Hinweise von Usern. Er sieht mit seinen Kumpeln Pornofilme an und fragt nach: Was törnt an und was nicht? Von einem Pornofilm-Produzenten erfährt er, wie sich die Industrie verändert hat und warum diese Generation als „porn-schick“ bezeichnet wird. Aber wie porno sind wir wirklich? Wer verdient am Sex im Netz? Und welchen Einfluss hat das Alles auf unser Liebesleben?

Antworten auf diese Fragen liefern:
– Eine zweistündige Feature-Sendung im Radio – 29.11., 18.00 Uhr auf deinpuls.de / deinPULS App, DAB, Kabel, Satellit
– Eine halbstündige TV-Reportage – 15.11., 23.35 Uhr im Bayerischen Fernsehen
– Ein interaktives Online-Dossier aus Radio, TV und zusätzlichen Inhalten, bei dem sich der User selbst durch die verschiedenen, extra aufbereiteten Aspekte des Themas navigieren kann – ab Anfang November auf www.deinpuls.de

Facebook.com/diefrage: User können die Recherche mitverfolgen und Input geben

Das könnte dir auch gefallen...