radioWOCHE-Logo

Verband Lokaler Rundfunk in NRW bestätigt Vorstandsmitglieder im Amt

Die Interessenvertretung der Veranstaltergemeinschaften des NRW Lokalfunks, der Verband Lokaler Rundfunk in NRW e.V. (VLR), hat seit Donnerstag, 17. Dezember 2020, einen neuen Vorstand. Per Briefwahl bestätigten die Mitglieder des Verbandes den bisherigen Vorstand im Amt und wählten einen Beisitzer neu in das achtköpfige Gremium.

Der Vorstand konstituierte sich in seiner ersten Sitzung am 17.12.2020, nachdem die Stimmenauszählung bereits am Abend des 16.12.2020 stattfand. Bisheriger und auch weiterhin Vorsitzender des Verbandes ist Dr. Horst Bongardt (79). Bongardt ist seit 2017 Vorsitzender des Verbandes, dem er bereits seit 2011 als stellv. Vorsitzender angehört. Gleichzeitig ist er Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft für Lokalfunk im rheinischbergischen Kreis, Radio Berg.

Bereits auf der VLR-Mitgliederversammlung am 28.11.2020, auf der die Durchführung der Wahl als Briefwahl beschlossen wurde, äußerte sich Bongardt zur Situation des Lokalfunks in NRW. Dieser sei durch die grundsätzliche Marktentwicklung und veränderte Mediennutzung über die Jahre in eine schwierige Situation geraten. Befeuert durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie, stehe der Lokalfunk nun vor der Aufgabe, sein Fortbestehen in den kommenden Jahren zu sichern. Dazu seien auch strukturelle Veränderungen unausweichlich. Diese Überlegungen müssen jedoch unter der Prämisse des Erhalts redaktioneller Qualität unter der Verantwortung von Veranstaltergemeinschaften und der Sicherung journalistischer Arbeitsplätze im Lokalfunk geschehen.

Auch für den restlichen Vorstand setzten die Mitglieder auf Kontinuität und bestätigten als Vorstandsmitglieder die Stellvertretenden Vorsitzenden im Amt: Christian Grube (Vorsitzender Radio Herford), Franz Hofmann (Vorsitzender Radio Bonn/Rhein-Sieg – bisher Beisitzer im VLR-Vorstand), Martin Kasprzik (Vorsitzender Radio Neandertal). Als Schatzmeisterin bestätigten die Mitglieder Manuela Wortmann (Vorsitzende Lippewelle Hamm) im Amt. Als Beisitzer wurden Prof. Dr. Rainer Lotzien (Stellv. Mitglied der VG Radio Bochum) und Matthias Schlettert (Vorsitzender Radio WMW) wiedergewählt. Neu als Beisitzer wählten die Mitglieder Thomas Kroemer (Vorsitzender Radio Wuppertal). Nicht mehr für den VLR-Vorstand kandidierte Jürgen Hülsmann (bis Dezember 2020 Vorsitzender Antenne Münster), dem Bongardt für sein langjähriges Engagement im VLR-Vorstand dankte.

1. Reihe v.l.n.r. Timo Naumann (VLR-Geschäftsführer), Matthias Schlettert, Renate Baum
(Verbandsassistentin)
2. Reihe v.l.n.r. Franz Hofmann, Martin Kasprzik, Dr. Horst Bongardt
3. Reihe v.l.n.r Prof. Dr. Rainer Lotzien, Christan Grube, Thomas Kroemer
4. Reihe: Manuela Wortmann, Bild: VLR

Das könnte dir auch gefallen...