radioWOCHE-Logo

USA: CBS Radio übernimmt Radiostationen in Miami

CBS Radio wird erstmals im Radiomarkt von Miami aktiv, dem elftgrößten der USA. Möglich macht es ein Tausch mit einer kleineren Radiogruppe. Die Radiosparte von CBS will sich künftig noch stärker auf die Großstadtmärkte konzentrieren und sich aus mittleren Märkten zurückziehen. Die Gruppe betreibt aktuell 126 Radiostationen in den USA.

CBS Radio übernimmt in Miami WKIS-FM (Country), WPOW-FM (Top 40) und WQAM-AM (Sports) von der Beasley Broadcast Group. In Philadelphia, wo CBS bereits vier Radiostationen betreibt, kommen WRDW-FM (Top 40) und WXTU-FM (Country) hinzu. Philadelphia ist der achtgrößte Radioteilmarkt in den USA.
Im Gegenzug werden eine Mittelwellenstation in Philadelphia (WIP-AM), sechs UKW-Stationen in Tampa (Florida) und insgesamt sieben Radiostationen in Charlotte (North Carolina) von CBS Radio an die Beasley Broadcast Group verkauft.

Das könnte dir auch gefallen...