radioWOCHE-Logo

Ukrainischer Rundfunk nun in Polen und Tschechien via DAB+ zu hören

Das erste Programm des öffentlich-rechtlichen Ukrainischen Rundfunks wird seit gestern in der Tschechischen Republik über die Sendernetze von Teleko und RTI via DAB+ ausgestrahlt. Auf diesem Weg sollen Flüchtende aus der Ukraine in Tschechien Informationen aus der Heimat erhalten.

Der Tschechische Rundfunk verbreitet das Programm des Ukrainischen Rundfunks in Tschechien zudem per Stream und über seine Mobile-App weiter. Außerdem wird der Radioauslandsdienst Radio Prag International fortan einen ukrainischsprachigen Podcast mit Nachrichten für ukrainische Flüchtende in Tschechien produzieren.

Auch in Polen wurde das erste Programm des Ukrainischen Rundfunks gestern landesweit via DAB+ aufgeschaltet. Das Programm wird über die regionalen Multiplexe von Polskie Radio verbreitet. Zudem wurde der öffentlich-rechtliche Radiosender aus der Ukraine in das Webradio-Angebot von Polskie Radio integriert.

Im ostpolnischen Przemyśl hat der landesweite Privatsender RMF ein Sonderprogramm auf Ukrainisch gestartet. Verbreitet wird RMF Ukraina auf der UKW-Frequenz 98,6 MHz. Das Sonderprogramm soll die Flüchtenden, die nach Polen kommen, mit Informationen, Hinweisen und Ratschlägen versorgen. RMF Ukraina beinhaltet auch Infobeiträge auf Englisch.

Der Polnische Rundfunk strahlt zudem bereits seit über einer Woche in seinem ersten Hörfunkprogramm Jedynka, das landesweit über UKW zu empfangen ist, zwei Mal am Tag Nachrichten auf Ukrainisch aus. Die News kommen von der ukrainischen Sprachredaktion des polnischen Auslandsradiodiensts. Polskie Radio Jedynka ist über die Langwellenfrequenz 225 kHz auch jenseits der polnischen Landesgrenzen zu empfangen. Die Sendeanlage befindet sich in der Nähe von Bydgoszcz (Bromberg).

In der Slowakei strahlt der in Košice (Kaschau) beheimatete öffentlich-rechtliche Regionalsender für die Ostslowakei, Radio Regina Východ, vier Mal am Tag (9:00, 11:00, 14:00 und 15:00 Uhr) Nachrichten auf Ukrainisch aus.

Latvijas Radio 4 Doma laukums, ein Sender des lettischen Rundfunks mit Programmen in Minderheitensprachen, nimmt ebenfalls Nachrichten auf Ukrainisch ins Programm. Die Kurznachrichten laufen zwei Mal am Tag. Das vierte Programm des Lettischen Rundfunks ist in dem baltischen Staat über UKW zu empfangen.

Update 07.03.: Mittlerweile läuft das Radioprogramm des Ukrainischen Rundfunks auch im Prager DAB+-Mux des Betreibers Color DAB und im landesweiten DAB+-Netz des Tschechischen Rundfunks.

Das könnte dir auch gefallen...