radioWOCHE-Logo

Tschechien: Neue UKW-Frequenzen in Mähren

Rádio Blaník, das zur Media Bohemia-Gruppe gehört, hat mittlerweile wie angekündigt die UKW-Frequenzen der mährischen Regionalsender Radio Petrov, Rádio Helax und Rádio Rubi übernommen. Rádio Rubi bleibt allerdings in Brünn auf 96,4 MHz on air, das Danceformat Helax macht als Webradio weiter.

Die Infowelle des öffentlich-rechtlichen Tschechischen Rundfunks hat kürzlich UKW-Frequenzen in Opava/Troppau (103,4 MHz) und Ostrava/Ostrau (91,8 MHz) aufgeschaltet und damit große Versorgungslücken in Mährisch Schlesien geschlossen.

Der mährische Regionalsender Radio Jíh startet einen Ableger. Radio Jíh Cimbálka, das schon als Webradio existiert, wird auf drei UKW-Frequenzen zu hören sein und widmet sich der mährischen Volksmusik.

Das könnte dir auch gefallen...