radioWOCHE-Logo

Tschechien: Media Bohemia expandiert weiter

Die tschechische Radiogruppe Media Bohemia (Hitrádio, Fajn Rádio, Rádio Blaník, Rock Radio) ist weiter auf Expansionskurs.

In diesem Jahr hat die Gruppe den 1991 gegründeten Regionalsender Rádio Contact Liberec übernommen. Dessen Hauptfrequenz 101,4 MHz, die mit einer Sendeleistung von 20 Kilowatt vom Berg Ještěd aus betrieben wird, wurde mittlerweile an Radio Blaník Liberec abgegeben, das berichtet digital.rozhlas.cz.

Das nordböhmische Rádio Contact Liberec soll unter dem Namen Hitrádio Contact künftig Teil des Hitradio-Verbundes werden. In der 100.000-Einwohner-Stadt Liberec senden aktuell mit Hitrádio FM Liberec und Hitrádio Crystal bereits zwei Ableger des Networks.

Der Hitrádio-Verbund konnte Ende Mai mit der Übernahme der Frequenzen des mährischen Lokalsenders Rádio Zlín bereits seinen letzten großen weißen UKW-Fleck schließen und ist nun in ganz Tschechien via UKW zu empfangen. Im Herbst 2018 hatte Media Bohemia den Regionalsender Rádio Černá Hora in die Hitradio-Senderkette integriert.

Radio Blaník übernahm 2020 die UKW-Frequenzen der mährischen Regionalsender Rádio Petrov, Rádio Helax und Rádio Rubi. Rock Radio ist seit März in Prag über UKW zu hören, der Rocksender übernahm die UKW-Frequenz 103,7 MHz von Rádio Oldies, das ebenfalls zu Media Bohemia gehört. Das Oldie-Format macht im Internet weiter. Auch in der Region um Zlín könnte Rock Radio künftig auf UKW auftauchen. Teil der Übernahme von Rádio Zlín war auch der Ableger Rock Max, dessen UKW-Frequenzen – sofern die Medienwächter mitspielen – an Rock Radio gehen könnten. Fajn Rádio, ein weiteres Programm von Media Bohemia, sendet mittlerweile in Brünn auf UKW, dort übernahm der Sender die bisherige UKW-Frequenz von Rádio Rubi. Zudem bekam Fajn Rádio – wie tschechische Medien berichten – vom tschechischen Medienrat unlängst den Zuschlag für eine sechs UKW-Frequenzen umfassende Gleichwelle in Nordost-Böhmen (Liberec, Broumov, Trutnov, Náchod, Mladá Boleslav, Jičín), auf dieser Frequenzkette war früher Rádio Černá Hora zu hören.

Das könnte dir auch gefallen...