radioWOCHE-Logo

Stefanie Happe leitet FFH-Morningshow

Stefanie Happe (35) leitet ab sofort die Redaktion der Morningshow des hessischen Privatsenders HIT RADIO FFH. Sie folgt auf Lars Grudzinski (32), der jetzt Leiter der „On-Air-Promotion“ des Senders ist.

Die HIT RADIO FFH-Moderatoren Daniel Fischer und Julia Nestle bringen die Hessen montags bis samstags zwischen 5 und 9 Uhr bestens informiert und gut gelaunt in den Tag. Die Themen der Sendung erarbeiten sie gemeinsam mit der FFH-Morningshow-Redaktion – die ab sofort von Stefanie Happe geleitet wird. Einer, wie sie sagt, „waschechten“ Hessin: In Wiesbaden geboren, Kindheit in Idstein und Jugend in Neu-Isenburg verbracht, in Frankfurt Germanistik (Abschluss Magister) studiert und in Gedern (Wetterau) hat sie geheiratet. 2006 startete Stefanie Happe bei HIT RADIO FFH als Volontärin, arbeitete danach ein Jahr für planet radio und ist seit 2009 als Redakteurin im FFH-Morningshow-Team. Happe: „Ich habe bei vielen Reportagen unser Bundesland und vor allem die Hessen noch viel besser kennengelernt. Außerdem war ich zwei Jahre lang als FFH-Reporterin immer wieder im FFH-Stauflieger über Hessen unterwegs. Als Frühredakteurin habe ich ab vier Uhr morgens versucht, die Themen zu finden, die für die Hessen an dem jeweiligen Morgen wichtig sind, um perfekt in den Tag zu starten.“ Als Leiterin der Redaktion koordiniert sie Themen, Tagesabläufe und Sendungsentwicklung, ist Ansprechpartnerin im Funkhaus für die Frühsendung. Happe: „Spannend an der Morningshow ist, dass wir direkt bei den Hessen sein können: Bevor sie die Augen öffnen, wenn sie unter der Dusche, beim Frühstück und auf dem Weg zur und bei der Arbeit sind.“

Lars Grudzinski neuer Leiter On-Air-Promotion

Happe folgt auf den gebürtigen Hamburger Lars Grudzinski, der von April 2010 an für die Redaktion der FFH-Morningshow verantwortlich war. Er leitet jetzt die On-Air-Promotion des Senders, ist damit Ansprechpartner für die programmliche Umsetzung von Aktionen und Promotions – also wie sich zum Beispiel FFH-Public Viewing, die „Kleinsten Konzerte der Welt“ oder FFH-Just White im Programm anhören. Grudzinski kümmert sich um Beiträge, Wordings, Briefings. Die Planung und Abwicklung der Aktionen bleiben weiterhin in der Verantwortung der FFH-Abteilung „Promotion“. Grudzinski startete seine Radio-Karriere im Alter von 13 Jahren als Sprecher von Kinderhörspielen beim NDR. Er volontierte bei „Alster Radio“ in Hamburg, arbeitete dort für die Morgensendung als Produzent, Verkehrs-Stimme und zwei Jahre als Moderator. 2006 bis 2010 leitete er die Morgensendung von Antenne 1 (Stuttgart), kam danach in gleicher Funktion zu HIT RADIO FFH.

Der hessische Radio-Marktführer FFH (2,6 Mio. Hörer pro Tag, 587.000 Hörer pro Stunde) gehört, wie harmony.fm und der meistgehörte junge Sender in Hessen, planet radio, zur Radio/Tele FFH in Bad Vilbel bei Frankfurt am Main.

Das könnte dir auch gefallen...