radioWOCHE-Logo

Spotify startet Fiction-Podcast “SUSI”

Heute ist auf Spotify das neue fiktionale Podcast-Original “SUSI” gestartet. Mit Bastian Pastewka, Almila Bagriacik („4 Blocks”, “Tatort”), Maximilian Mundt („How to Sell Drugs Online (Fast)“) und Alexander Scheer („Gundermann“) wurden dafür promintente Sprecherinnen und Sprecher engagiert. In kleineren Rollen sind Jasna Fritzi Bauer, Sophie Rois, Nilam Farooq, Edin Hasanovic, Heinz Strunk, Pheline Roggan, Manon Straché, Fatoni, Florentin Will und Stefan Titze zu hören.“SUSI” ist eine Produktion von Spotify Studios und Pool Artists. Als Regisseur fungierte Nilz Bokelberg, der u.a. schon erfolgreiche Podcasts wie “Dunkle Heimat” umgesetzt hat.

Bild: Antonio Castello

Bei “SUSI” handelt es sich um eine Adaption – also deutschsprachige Umsetzung – des 2018 erschienenen US-Formats “SANDRA” von Gimlet Media. Spotify hatte erst im vergangenen Jahr die US-Podcastfirma übernommen.
In den sieben Episoden, die alle auf einen Schlag bereitstehen, begleiten die Hörerinnen und Hörer die Hauptfigur Sara (Almila Bagriacik) dabei, wie sie ihren neuen Job bei der fiktiven Tech-Firma Orbital Teledynamics in Plön in der schleswig-holsteinischen Provinz antritt. Deren Produkt ist SUSI, eine Sprachassistentin wie Alexa oder Siri. Doch dabei ist weniger künstliche Intelligenz im Spiel als es auf den ersten Blick scheinen mag. Denn hinter SUSI –  gesprochen von Martina Hill – verbergen sich viele reale Menschen, die oft weit mehr tun als ihren nur Auskünfte über Allergien oder Vogelarten zu erteilen.

Bild: Antonio Castello

“Wir wagen mit SUSI die Gratwanderung zwischen schräger Komödie und dystopischem Tech-Thriller. Dabei nehmen wir Fragen in den Blick, die immer relevanter werden, je mehr wir unser Leben mit Smartphones, Sprachassistenten und Co. aufrüsten. Das Original aus den USA haben wir dabei an hiesige Orte, Menschen und kulturelle Bezüge angepasst, was SUSI zu einer sehr besonderen Produktion macht. Und wir haben einen absoluten Traumcast zusammenbekommen, mit den tollsten Stimmen, die man sich für so ein Projekt vorstellen kann“, sagt Nilz Bokelberg.

“Ich habe mich sehr gefreut, als Nilz mich für die deutschsprachige Adaption des Formats angefragt hat. Sara meine Stimme zu verleihen war eine schöne Herausforderung und ich hoffe, alle, die den Podcast hören, finden die Geschichte genauso spannend und unterhaltsam wie ich”, so Almila Bagriacik.

„Mit diesem narrativen Podcast zeigen wir nicht nur, welche cineastischen Qualitäten diesem Medium innewohnen, SUSI ist unsere erste deutschsprachige Adaption eines Podcasts von Gimlet. Dass wir dafür Stars wie Martina Hill, Almila Bagriacik und Bastian Pastewka gewinnen konnten, zeigt, welches Potenzial in dieser Art von Audio Entertainment steckt”, sagt Michael Krause, Managing Director Central Europe bei Spotify. Neben Deutschland bekommen auch Frankreich (“SARA”), Brasilien (“SOFIA”) und Mexiko (“SONIA”) heute  ihre lokalen Adaptionen.

Das könnte dir auch gefallen...