radioWOCHE-Logo

Sport- und Fitnesspodcasts – Ein kurzer Überblick

Foto: stock.adobe.com

Podcasts sind mittlerweile eine für viele Menschen bekanntes und alltägliches Medium geworden. Sie erleben einen Hype, den viele Medienschaffende zu nutzen versuchen. Ob Kriminalität, Politik oder Musik – es gibt kaum eine Sparte, dass nicht in Podcasts behandelt wird. Gleiches gilt für die Bereiche Fitness und Sport. Welche konkreten Themen sind hierbei für einen Podcast potenziell interessant? Und welche Podcasts gibt es zum Thema Fitness sowie zu einzelnen Sportarten? Ein kurzer Einblick.

Podcasts zum Thema Fitness

Ähnlich wie die Podcasts hat der Themenbereich Fitness in den letzten Jahren einen echten Hype erlebt. Immer mehr Menschen interessieren sich dafür und versuchen, den Bereiche Training und passende Ernährung in ihren Alltag zu integrieren.

Welche Themen sind potenziell relevant?

Daher ist es wenig verwunderlich, dass die Sparte für Podcasts viele Möglichkeiten liefert, spannende Themen zu behandeln. Hierzu gehören unter anderem verschiedene Trainingspläne.

Zusätzlich können neue technische Entwicklungen bezüglich des Equipments für das Training behandelt werden. Unternehmen gestalten immer modernere und flexiblere Lösungen, die das Training im Alltag erleichtern und zu einer höheren Effizienz beitragen sollen.

Der Themenbereich Ernährung ist ebenfalls äußerst relevant für Menschen, die sich für Fitness interessieren. Schließlich macht sie bei der Gewichtsreduktion und beim Muskelaufbau einen großen Teil des Erfolges aus. In logischer Konsequenz beschäftigen sich Fitness-Podcasts oftmals mit Ernährungsplänen oder Supplements wie Eiweißprodukten.

Welche Podcasts gibt es?

Einer der bekanntesten deutschen Podcasts in diesem Bereich ist „MoSports – Fitness for every body“. Moderiert wird er von Moritz Fürste. Dieser hat eine erfolgreiche Profikarriere im Spitzensport, genauer im Hockey, hinter sich. Inhaltlich beschäftigen sich die Folgen detailliert mit Trainingsplänen und Ernährung. Zusätzlich spielt das Thema Motivation eine wichtige Rolle.

Ein weiterer bekannter Podcast im Bereich Fitness ist „How to get fit“. Gestaltet wird er von Elif Canbulat. Hier gibt es ebenfalls eine ganze Reihe von Ernährungstipps und Ideen für erfolgversprechende Kraft-Ausdauer-Workouts. Ein weiteres zentrales Thema ist Pilates.

Podcasts zum Thema Fußball

Fußball erfreut sich in Deutschland einer großen Beliebtheit. Fans verfolgen die Bundesliga, die Champions League oder Turniere wie die Welt- und Europameisterschaften mit großer Begeisterung. Daher ist es wenig verwunderlich, dass es für diesen Themenbereich eine ganze Reihe spannender Podcasts gibt.

Spannende Themen für Fußballpodcasts

Dabei können ganz unterschiedliche Themen behandelt werden. Spannend sind sicherlich Analysen von aktuellen Spielen und Entwicklungen. Zudem besteht die Möglichkeit, prominente Gäste einzuladen und zu interviewen.

Darüber hinaus können entsprechende Podcasts einige Hintergründe liefern, die über die Betrachtung der letzten Partien hinausgehen. So gibt es zum Beispiel immer wieder technische Weiterentwicklungen rund um das Spiel.

Eine der bekanntesten Neuerungen der letzten Jahre ist der Videobeweis. Dieser soll Schiedsrichter dabei unterstützen, korrekte Entscheidungen zu treffen. Bei der letzten WM und EM wurde die Technik bereits genutzt. Nun soll sie zunächst für eine Testphase in der Bundesliga eingeführt werden.

Dabei gibt es immer wieder Diskussionen darüber, ob die Technik den Sport bereichert oder nicht. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, den Amateurfußball aufzugreifen. So können begeisterte Hobby-Kicker einige Tipps für das Training und die Spiele erhalten.

Bekannte Fußballpodcasts

Einer der bekanntesten deutschen Fußball-Podcasts ist „Rasenfunk“. Er ist in drei Formate unterteilt:

  • „Kurzpass“,
  • „Tribünengespräch“
  • und „Schlusskonferenz“.

Während „Kurzpass“ auf einen Mix verschiedener Themen eingeht, gibt es im Rahmen des „Tribünengespräches“ unter anderem Interviews mit bekannten Fußballern sowie einen Blick auf Grundsätzliches. In der „Schlusskonferenz“ werden aktuelle Spiele analysiert. Durch die jeweiligen Folgen führen Frank Helmschrott und Max-Jacob Ost.

Andere Podcasts werden von bekannten Promis aus dem Bereich des Fußballs gestaltet. Dazu gehört unter anderem „Einfach mal Luppen“. Moderiert wird er von den Brüdern Toni und Felix Kroos. Die beiden geben dabei Einblicke in ihre Leben und in verschiedene Themenbereiche, die sie beschäftigen – nicht immer haben die Inhalte direkt etwas mit Fußball zu tun.

Mats Hummels hat mit seinem Bruder Jonas ebenfalls einen eigenen Podcast mit dem Namen „Alleine ist schwer“. Hier werden Themen aus verschiedenen Sportarten behandelt, natürlich geht es neben weiteren um Fußball.

Podcasts zum Thema Motorsport: Das Beispiel Formel 1

Das Thema Formel 1 wird in mehreren Podcasts wie zum Beispiel „Starting Grid“ behandelt. Foto: stock.adobe.com

Motorsport übt ebenfalls auf viele Menschen eine besondere Faszination aus. Vor allem die Formel 1 ist weltbekannt und in Deutschland sehr beliebt. In logischer Konsequenz gibt es einige Podcasts, die sich damit auseinandersetzen.

Themen für Motorsportpodcasts

Was sind spannende Inhalte für einen solchen Podcast? Zunächst können ähnlich wie beim Fußball die letzten Rennen analysiert und besprochen werden. Experten, die die Podcasts moderieren, gehen dabei oftmals umfangreich ins Detail.

Darüber hinaus sind technische Hintergründe sicherlich spannend für die Fans. Welche Auswirkungen haben neue Regelungen? Welche Entwicklungen gab es seit dem letzten Rennwochenende an den Autos einzelner Teams?

Zusätzlich sind Details zu den Fahrern interessant. Welche Wechsel sind im Gespräch? Gibt es Nachwuchstalente aus anderen Motorsportklassen (zum Beispiel aus der Formel 2), die den Aufstieg in die Formel 1 schaffen und den Grid bereichern können?

Natürlich spielen dabei ein wenig Klatsch und Tratsch eine nicht unwichtige Rolle. Schließlich gibt es rund um die Rennwochenenden durchaus Ereignisse, die unter die Kategorie Humor fallen.

Bekannte Formel-1-Podcasts

Zu den bekanntesten Formel-1-Podcasts gehört das Format „Starting Grid“, das wöchentlich erscheint und mit hochkarätigen Experten aus dem Motorsport-Journalismus aufwartet. So führen durch den Podcast:

  • Sofie Affeldt,
  • Kevin Scheuren
  • und Christian Nimmervoll.

Letzterer ist Chefredakteur von mehreren bekannten deutschsprachigen Motorsportwebseiten. Der Podcast erläutert aktuelle Hintergründe zu den jeweiligen Rennen sowie zu aktuellen Entwicklungen und bereitet diese thematisch sortiert auf. Zwischendurch gibt es immer wieder Sonderfolgen, in denen grundsätzliche Themen rund um die Formel 1 behandelt werden oder Interviewgäste zu Wort kommen.

Das Format „Formel Schmidt“ ist ursprünglich von YouTube bekannt, seit einiger Zeit gibt es den Talk auch als Podcast. Benannt ist der nach dem Formel-1-Experten des Magazins Auto, Motor und Sport, Michael Schmidt, der hier gemeinsam mit seinen Kollegen Tobias Grüner und Andreas Haupt ebenfalls aktuelle Rennen analysiert und Interviewpartner begrüßt.

Podcasts für weitere Sportarten

Darüber hinaus gibt es eine ganze Reihe weiterer Podcasts für die Fans von anderen Sportarten. Dazu gehören unter anderem:

  • Podcasts zu verschiedenen Sportarten für einen Überblick,
  • Podcasts zum Thema Basketball
  • sowie Podcasts zum Thema Handball.

Einen Podcast zu verschiedenen Sportarten bietet unter anderem der Deutschlandfunk mit dem Format „Sportgespräch“. In den Folgen, die jeweils ungefähr eine halbe Stunde dauern, dreht es sich inhaltlich immer um eine bestimmte Person oder ein einzelnes Thema.

Dabei spielen unter anderem kritische Fragen eine wichtige Rolle. Die Macher versuchen also, ins Detail zu gehen und Diskussionen zu führen, die die Hörer zum Nachdenken anregen.

Basketball, genauer gesagt die NBA, wird regelmäßig im Format „Korbjäger – der NBA-Podcast von DAZN und SPOX“ thematisiert. Foto: stock.adobe.com

Wer Basketball mag, findet im Podcast „Korbjäger – der NBA-Podcast von DAZN und SPOX“ aktuelle Infos zur im Titel des Formates erwähnten US-amerikanischen Liga. Moderiert wird der Podcast von Max Marbeiter und Ole Frerks. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass der Humor nicht zu kurz kommt und sich die Hörer gut unterhalten fühlen.

„Hand aufs Herz“ wiederum ist der offizielle Podcast der Handball Bundesliga. Das Format erscheint alle zwei Wochen und wartet in jeder Folge mit prominenten Gästen auf. Moderiert wird es von Florian Schmidt-Sommerfeld.

Fazit

Die Vielseitigkeit der deutschsprachigen Sport-Podcasts ist groß. So gibt es einige Formate, die sich mit dem Thema Fitness, also Training und der entsprechenden Ernährung, beschäftigen. Auch Fußball- und Motorsport-Fans bekommen in der Podcast-Welt einiges geboten. Bekannte Formate in diesen beiden Bereichen sind unter anderem „Rasenfunk“ und „Starting Grid“. Schlussendlich gibt es Podcasts für viele weitere Sportarten wie zum Beispiel Handball und Basketball, die sich mit dem aktuellen Geschehen befassen oder regelmäßig prominente Gäste begrüßen.

Das könnte dir auch gefallen...