radioWOCHE-Logo

Spiegel und Audible starten wochentäglichen Podcast

Der Spiegel hat gestern zusammen mit der Amazon-Tochter Audible einen wochentäglichen News-Podcast gestartet. Dafür wird “Spiegel Daily” als Namen wieder reaktiviert, unter diesem Label firmierte von 2017 bis 2018 bereits ein Pay-Angebot von Spiegel Online und Spiegel.

Verfügbar ist der neue Podcast hinter der Paywall exklusiv für die Abonnenten von Audible und die Nutzerinnen von Spiegel+. Die Folgen erscheinen morgens ab 6 Uhr und sollen rund 20-30 Minuten lang sein. In jeder Episode will man sich ein Thema vornehmen und dieses aufbereiten. Freitags gibt es zudem eine zusätzliche Wochenzusammenfassung. Hinter der Produktion steht laut DWDL ein Team, das sich aus sechs Spiegel-Mitarbeitern und Audible-Porduzentin Elisabeth Rank zusammensetzt.

Moderiert wird “Spiegel Daily” im Wechsel von Yasemin Yüksel, der Leiterin des Audio-Ressorts des Spiegels, und Spiegel-Autor Juan Moreno, der bereits mit dem Auslandspolitik-Podcast “Acht Milliarden” Erfahrung mit dem Medium sammeln konnte.

Audible und Spiegel arbeiten bereits für den Podcast “Sagen, was ist” zusammen. Auch eine Doku über die unrühmliche Historie des Flughafens BER ist parallel bei Audible und SPIEGEL+ verfügbar.


Das könnte dir auch gefallen...