radioWOCHE-Logo

Sonos Radio: Exklusive Inhalte nun auch in Deutschland verfügbar

Sonos, der kalifornische Hersteller vernetzter Lautsprecher- und Soundsysteme, hat bereits im April seinen Streamingservice Sonos Radio gestartet.

Das Stream-Angebot umfasst rund 60.000 Radiosender aus der ganzen Welt. Hinzukommen eigene, kuratierte Kanäle. Diese exklusiven Inhalte, die bisher nur in den USA, Großbritannien, Kanada, Irland und Australien zugänglich waren, sind seit gestern auch für die Sonos-Nutzer in Deutschland verfügbar.

Aushängeschild ist das Sonos Sound System, ein werbefreier Radiosender, der von DJs im neuen Radiostudio im New Yorker Flagship-Store zusammengestellt wird. Neben Musik wartet er in Sendungen wie der “Artist Hour” oder der “DJ Hour” eine Mischung aus Gastauftritten, Interviews und Einblicken in die Musikwelt auf.  Zudem hat Sonos diverse Artist Radios in sein Repertoire aufgenommen. Diese ebenfalls werbefreien, von Künstlern konzipierten Radiosender spielen eine Playlist mit Songs, die den jeweiligen Künstler beeinflusst oder bewegt haben. Mit von der Partie sind z.B. Thom Yorke, Brittany Howard (Alabama Shakes) oder künftig auch David Byrne (Talking Heads).

Mit Sonos Stations umfasst das neue Angebot auch diverse Genresender. Das Programmpaket besteht aus 30 werbefinanzierten Radiosendern mit Musik aus Stilrichtungen wie Country, Hip Hop oder 80ern. Der Mix der jeweiligen Streams wird regelmäßig aktualisiert und neu zusammengestellt.

Hintergrund für den Launch von Sonos Radio ist, dass das Audioelektronik-Unternehmen laut eigenen Angaben analysiert hat, dass seine Nutzer knapp die Hälfte ihrer Hörzeit damit verbringen, ihre Lieblingsradiosender und DJs zu hören.

Sonos Radio ist im Menü „Durchsuchen“ in der Sonos App vorkonfiguriert.

 

Das könnte dir auch gefallen...