radioWOCHE-Logo

Rezension: “Das Podcast-Buch” will Unternehmen den Weg in die Podcast-Welt weisen

Podcasts sind der Audio-Trend des Jahres und nicht mehr wegzudenken. Unzählige Angebote drängen auf den Markt und auch immer mehr Unternehmen entdecken das Medium für sich. “Das Podcast-Buch” will Tipps für den Einstieg in diese neue Audio-Welt geben. Verfasst hat es Doris Hammerschmidt, Journalistin und Mitinhaberin der Audio-Agentur Medienproduktion München. Audio ist für sie einfach das „wunderschönste aller medialen Kunsthandwerke.“

Das rund 190 Seiten lange Werk bietet einen guten, kompakten Überblick darüber, welche Aufgaben, Chancen, Herausforderungen und Fallstricke in der Podcast-Welt warten. Die Autorin, eine ausgebildete Hörfunkjournalistin, kann dafür aus rund 15 Jahren Erfahrung mit dem Thema Podcast schöpfen. Zielpublikum des Buches sind Unternehmen oder Institutionen, die sich für das Medium interessieren. Aber auch Podcaster, für die ihr Podcast mehr als ein Hobby ist oder werden soll.

Es werden die verschiedenen Arten von Podcasts vorgestellt und besprochen, für welche Zwecke sich welche Formate am besten eignen. Für Hammerschmidt haben Podcasts im Unternehmenskontext ihre Stärken insbesondere im Bereich der Imagebildung, der Kundenbindung sowie in der internen Kommunikation. Das Buch lässt kein Themenfeld aus – von Strategie und Planung, über Technik und Produktion bis hin zur Veröffentlichung, dem Pflegen der Community, Marketing und der Erfolgskontrolle. Da es sich um eine Einführung handelt, können die einzelnen Komplexe naturgemäß nur angerissen werden.

Eingebunden sind zudem wiederholt kurze schriftliche Experteninterviews mit zentralen ProtagonistInnen der Podcast-Szene. Angereichert wird das Buch passenderweise mit Audio-Inhalten, die über eine AR-App des Verlags abgerufen werden können. Dabei handelt es sich um Interviews mit UnternehmensvertreterInnen, die bereits Podcasts in der externen oder internen Kommunikation einsetzen, sowie um kurze Praxisbeispiele. Die Kombination aus Buch und Audio erweist sich als eine gute Idee und erweitert den Buchinhalt sinnvoll.

Die angesprochenen Audio-Interviews sind auch frei zugänglich über Soundcloud verfügbar, weshalb am Ende immer ein kurzer Werbehinweis auf das Buch eingespielt wird. Diesen bekommt allerdings auch der Leser bzw. die Leserin beim Abruf über die AR-App jedes Mal zu hören, obwohl man das Buch bereits in Händen hält. Hier hätte es sich angeboten die Audiofiles entsprechend anzupassen.

Insgesamt ist das “Podcast-Buch” ein sinnvoll strukturierter, gut lesbarer und in einem persönlichen Tonfall gehaltener Einstieg in das Thema Podcast. Der Ratgeber lässt keine relevanten Bereiche unbehandelt und gibt den LeserInnen diverse Tipps aus der Praxis mit auf den Weg.

Doris Hammerschmidt
Das Podcast-Buch
Strategie, Technik, Tipps – mit Fokus auf Corporate-Podcasts von Unternehmen & Organisationen
Haufe
Freiburg u.a. 2020
39,95 Euro

Anmerkung: Die das Buch begleitenden Online-Arbeitshilfen konnten im Rahmen dieser Rezension nicht eingesehen werden und müssen deshalb unberücksichtigt bleiben.

Bild: Haufe

Das könnte dir auch gefallen...