radioWOCHE-Logo

Radio TEDDY bald auch im Freistaat Sachsen

Gute Nachrichten aus Sachsen: Im Hörfunk wird es terrestrisch-digital! Der Medienrat der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) hat auf seiner Sitzung am 1. März 2022 Radio TEDDY die Zulassung für einen Platz in einem landesweiten DAB+-Multiplex erteilt. Die technische Gesamtreichweite von Deutschlands erstem Kinder- und Familienradio erhöht sich damit auf mehr als 66 Millionen Hörerinnen und Hörer.

„Radio TEDDY – Macht Spaß! Macht schlau!“ wird bald im traditionsreichen Freistaat, auf Sendung gehen. Geschäftsführerin Katrin Helmschrott über den nächsten Schritt in Richtung Ausbau der Reichweite: „Radio TEDDY erobert sich seit Jahren step by step einen wichtigen Platz in der Hörfunklandschaft Deutschlands. Damit werden wir bald in 13 Bundesländern über UKW bzw. DAB+ empfangbar sein. Unser Dank gilt dem Medienrat der Sächsischen Landesanstalt, der mit seiner Entscheidung die Notwendigkeit eines Kinder- und Familienradios in Sachsen anerkennt. Seit 17 Jahren beweisen wir täglich: Der Privatsender Radio TEDDY führt Kinder verantwortungsvoll und unterhaltsam an den Hörfunk heran. Auch dafür wurden wir kürzlich mit dem GEMA-Radiokulturpreis 2021 geehrt. Radio TEDDY wird mit seinem Programm zu noch größerer Meinungsvielfalt in der Hörfunklandschaft Sachsens beitragen.”

Radio TEDDY ist bereits in Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Bremen/Bremerhaven, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, Thüringen, Baden-Württemberg und Bayern über UKW bzw. DAB+ empfangbar. Mit dem geplanten Start von Radio TEDDY über DAB+ in Hamburg und Sachsen wird dann bundesweit eine technische Gesamtreichweite von über 66 Millionen Hörerinnen und Hörer möglich.

Das könnte dir auch gefallen...