radioWOCHE-Logo

Radio Regenbogen Award wegen Corona-Krise abgesagt

Auch der diesjährige Radio Regenbogen Award fällt wegen der Corona-Krise aus. Die Verleihung mit mehr als 1.500 Gästen war für den 3. April im Europa-Park Rust geplant.

„Schweren Herzens haben wir uns entschlossen, die Verleihungsshow des Radio Regenbogen Award angesichts der Corona-Krise in diesem Jahr pausieren zu lassen“, erläutert Manuela Bleifuß, Geschäftsführerin und Programmdirektorin von Radio Regenbogen. „Die Gesundheit unserer Gäste hat für uns selbstverständlich oberste Priorität. Deshalb konnte es aufgrund der aktuellen und sich täglich ändernden Lage keine andere Entscheidung geben.“

Der Radiosender folgt mit seiner heutigen Entscheidung der aktuellen Risikobewertung des Robert-Koch-Instituts und den Empfehlungen des Krisenstabs der Bundesregierung.

„Wie wir den diesjährigen Preisträgern den Award nun überreichen, werden wir noch entscheiden und sicherlich für jeden Preisträger eine geeignete Form finden, an der wir auch unsere Hörer teilhaben lassen“, so Manuela Bleifuß.

Das könnte dir auch gefallen...