radioWOCHE-Logo

Radio Ostrock darf landesweit in Sachsen auf DAB+ senden

Der Medienrat derSächsischen Landesmedienanstalt (SLM) hat sich im Rahmen seiner Sitzung am 05.07.2022 in Leipzig mit dem Antrag der SECONDRADIO UG, Markkleeberg, vertreten durch die Geschäftsführerin Angelika Pörsch, auf Zulassung des Hörfunkvollprogramms “Radio Ostrock” und um Zuweisung einer noch freien DAB+-Kapazität von 66 Capacity Units im landesweiten DAB+-Multiplex in Sachsen befasst. Die vom Medienrat beschlossene Zulassung wird auf zunächst zehn Jahre befristet. Das Programm von “Radio Ostrock” bietet ein vielfältiges Musikprogramm bestehend aus klassischen und aktuellen Hits aus dem Osten Deutschlands sowie Welt- und Regionalnachrichten und lokale Wetter- und Verkehrsnachrichten. Das Programm beinhaltet darüber hinaus moderierte redaktionelle Inhalte aus den Bereichen Musik, Buch, Film und Gesundheit.

Für die landesweite DAB+-Bedeckung in Sachsen stehen mit “Radio Ostrock” jetzt insgesamt elf Hörfunkprogramme für den Regelbetrieb bereit.Für die privaten Hörfunkveranstalter:ANTENNE BAYERN GmbH & Co. KG mit dem Programm “OLDIE ANTENNE”, BEBE Medien GmbH mit “detektor.fm Wort”, Funkhaus Halle GmbH & Co. KG mit “89.0 RTL”, Funkhaus Würzburg Studiobetriebs-GmbH mit “Radio Galaxy Sachsen”, radio B2 GmbH mit “Schlager Radio”, Radio TEDDY GmbH & Co. KG mit “Radio TEDDY”, Sächsischer Landesverband Freier Radios e.V. i.G. mit “Rundfunk-Kombinat Sachsen”, SECONDRADIO UG mit “SecondRadio”, Skyline Medien GmbH mit “JAM FM Sachsen” und Femotion GmbH mit “FEMOTION” traf der Medienrat der SLM bereits seine Zulassungsentscheidungen.

Das könnte dir auch gefallen...