radioWOCHE-Logo

Radio Galaxy Allgäu verzichtet auf UKW-Frequenz

Radio Galaxy Allgäu wird seine Kemptener UKW-Frequenz 88,1 MHz nur noch bis zum Monatsende September nutzen. Danach wird der Sender “noch digitaler”, wie es in einer Aussendung heißt.

Weiter heißt es dort: “Ab dem 30.09.2022 steigen wir im Allgäu vollständig auf DAB+ um. Du hörst uns natürlich auch, wie immer, über den Webstream, Amazon Alexa und über Apps wie den Radioplayer. Die Kemptener UKW-Frequenz 88,1 MHz gehört damit der Vergangenheit an”.

Auf Nachfrage der radioWOCHE hieß es beim Sender, dass die Abschaltung “programmstrategische Hintergründe” hat.

Radio Galaxy Allgäu hat den Sendebetrieb am geschichtsträchtigen 11. September 2001 aufgenommen.

Das könnte dir auch gefallen...