radioWOCHE-Logo

Radio Advertising Summit im digitalen Format

Ausgewählte Inhalte des Radio Advertising Summit und aktuelle Audio-News werden als wöchentlicher Newsletter und auf der Website zur Verfügung gestellt. Den Auftakt macht ein Podcast mit Keynote-Speaker Prof. Dr. Bernhard Pörksen.

Der Radio Advertising Summit war als großes Branchen-Event geplant, aber der aktuellen Lage angepasst, sind die Inhalte des Kongresses und Audio-News jetzt digital verfügbar. Ausgewählte Themen rund um Radio und Audio werden über die nächsten zwei Monate im Sinne des „Think Audio“ kreativ, innovativ, aktuell und informativ in wöchentlichen Newslettern aufbereitet und zusätzlich auf der Website unter www.radioadvertisingsummit.de zur Verfügung gestellt. Spannende Speaker mit einem breiten Themenspektrum geben Auskunft über die neuesten Entwicklungen im Audiobereich, es werden aktuelle Studienergebnisse vorgestellt, Trends aufgezeigt sowie innovative Programmaktionen von Radiosendern in Zeiten der Corona-Krise beleuchtet. In insgesamt vier Kategorien – Innovation, Kreation, Kommunikation und natürlich Audio – sind die verschiedenen Inhalte immer donnerstags als wöchentliche Updates verfügbar.

Prof. Dr. Pörksen über die neue Macht des Publikums

Sagen, was ist – eine Forderung, die man in Zeiten von Corona immer wieder hört. Aber welchen Medien kann man vertrauen? Welche Rolle spielt das medienmächtige Publikum in Zeiten der Krise? Was bedeuten die aktuellen Entwicklungen für Marken? Und welchen Part übernimmt Radio in diesem Kontext? Der renommierte Tübinger Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Pörksen, erklärt zum Auftakt des digitalen Radio Advertising Summit in einem Podcast, warum seriöser Journalismus jetzt unvermeidlich ein Kunststück der Bewältigung von Widersprüchlichkeit ist.

„Diese Zeit ist außergewöhnlich und für alle eine neue Herausforderung. Aber wenn es jemand geschafft hat, Nähe und Vertrauen zu den Menschen über Jahrzehnte aufzubauen, die in dieser Krise so bedeutend ist, dann ist es Radio. Aktuelle Studien belegen, dass Radio für die Menschen unverzichtbar und ein essenzielles Vertrauensmedium ist. Das ist ein guter Grund, um die Themen des Radio Advertising Summit aber auch die aktuellen Entwicklungen in der Audio-Welt jetzt auf einem neuen Weg für alle Audio-Interessenten aufzubereiten.“, sagt Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale. „Mit unseren wöchentlichen Updates wollen wir zeigen, wie vielfältig und bedeutsam das Medium für die Menschen ist. Und was für die Menschen gilt, gilt auch für den Werbemarkt. Denn dieser Mehrwert für die Hörerinnen und Hörer ist gleichzeitig auch für Marken und ihre Werbebotschaften ein hohes Gut, wenn sie sich in Zeiten der Corona-Krise neu positionieren und aufstellen müssen.“

Audio-News in allen Facetten

In Podcasts, Präsentationen, Videos, Interviews und Blogbeiträgen werden zahlreiche relevante und aktuelle Themen rund um Radio und Audio im wöchentlichen Turnus aufgegriffen: Die Verleihung des Deutschen Podcast Preises via Podcast und die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Podcast-Werbung und Smart Speaker. Die Bedeutung der Brandvoice und die Chancen und Herausforderungen von Audio für den Handel sowie neueste Studienergebnisse der Marktforschung.

Die Anmeldung zum Newsletter ist unter: www.radioadvertisingsummit.de möglich.

Über den Radio Advertising Summit

Der Radio Advertising Summit ist das zentrale Forum für den Dialog von Top-Entscheidern aus der Werbe- und Medienbranche, der normalerweise als Kongress stattfindet. Im Fokus des Entscheidergipfels stehen aktuelle und relevante Fragen des Werbemarktes. Namhafte Speaker und Branchenexperten garantieren Diskussion und Dialog, Mehrwert und Meinung, Impulse und Inspiration. Veranstalter des Radio Advertising Summit ist die Radiozentrale, die gemeinsame Plattform der deutschen öffentlich-rechtlichen und privaten Radiostationen. Die beiden Vermarkter AS&S Radio und RMS Radio Marketing Service konnten als Hauptsponsoren gewonnen werden.

Das könnte dir auch gefallen...