radioWOCHE-Logo

NRW-Lokalradios starten neuen Podcast rund um „Musik von hier“

Im Podcast „Heimspiel“ stellen die NRW-Lokalradios ausschließlich Künstler, die in Deutschland ihre Wurzeln haben und gar nicht oder nur wenig bekannt sind, einem breiten Publikum vor. Dafür ist alle 14 Tage ein bekannter deutscher Künstler bei Musik-Expertin Annick Manoukian zu Gast. Neben ausführlichen Talks bringt der prominente Künstler zu jeder Show seine ganz persönliche Playlist mit Songs mit, die ihm wichtig sind, zu denen er eine wie auch immer geartete Beziehung hat und die vor allem kaum oder gar nicht bekannt sein dürfen. Daraus wird eine Podcast-Episode, in der die NRW-Lokalradios nicht nur deutschen Künstlern eine relevante Bühne bieten, die bisher nicht so im Rampenlicht stehen, sondern es entsteht auch ein inhaltlich sehr dichtes, unverwechselbares Interview mit einem prominenten Musiker.

Hörbar ist der Podcast „Heimspiel“ alle zwei Wochen mittwochs auf der Homepage des jeweiligen Lokalradios vor Ort sowie auf den Podcast-Plattformen Audio Now, Deezer, Apple- und Google-Podcasts sowie auf Spotify. Auch im Programm werden teilweise Ausschnitte zu hören sein.

Mit dem Podcast und der Sendung „Heimspiel“ gehen die NRW-Lokalradios auf eine Entdeckungsreise rund um das Thema „Musik von hier“. Musik ist ein wichtiger Bestandteil des Programms der NRW-Lokalradios, der beim „Heimspiel“ weiter ausgebaut wird. Die Musikredaktion der NRW-Lokalradios liebt alles, was mit Musik und Künstlern zu tun hat, und bündelt dort ein großes musik-journalistisches Know-how.

Als Premieren-Gast empfängt Annick Manoukian am 16. Juni Johannes Strate von Revolverheld.

Das könnte dir auch gefallen...