radioWOCHE-Logo

NDR schaltet DAB+-Sender in Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen auf

Heute geht westlich von Bad Doberan ein weiterer DAB+-Sender für das NDR-Netz in Mecklenburg-Vorpommern in Betrieb. Übertragen wird die regionale Bedeckung für Rostock (Kanal 11B). Der neue Standort versorgt die Region südwestlich des Höhenzugs Kühlung. In Bad Doberan, Kröpelin, Rerik und Kühlungsborn wird laut NDR-Angaben damit nun Indoor-Empfang möglich.

Bereits seit dem 31. März 2022 ist für den NDR in Niedersachsen der DAB+-Standort Uelzen-Sprakensehl auf Kanal 6C on air. Versorgt wird die Region zwischen zwischen Bad Bodenteich, Brome, Wolfsburg, Meinersen und Eldingen. Auch in Wittingen, Hankesbüttel, Wahrenholz, Wesendorf, Müden und Gifhorn können die NDR-Programme nun indoor via DAB+ empfangen werden. Ebenso abgedeckt wird die B4 zwischen Uelzen und Wolfsburg.

Ausgestrahlt werden NDR 1 Radio MV bzw. NDR 1 Niedersachsen, NDR 2, NDR Kultur, NDR Info, N-JOY und die Digitalprogramme NDR Schlager, NDR Blue und NDR Info Spezial.

Das könnte dir auch gefallen...