radioWOCHE-Logo

Moritz Wetter übernimmt Kommunikationsleitung bei TEUTOCAST

Moritz Wetter (46), zuletzt Vice President External Communication bei Sky Deutschland, übernimmt ab 1. April 2022 die Leitung der Kommunikation beim Leipziger Medienunternehmen TEUTOCAST. Als Head of Communication wird er direkt an CEO Erwin Linnenbach berichten. Wetter wird sowohl für die gesamte externe als auch interne Kommunikation von TEUTOCAST sowie aller Geschäftsbereiche und Audiomarken verantwortlich zeichnen. Der von ihm geleitete Bereich beinhaltet PR, Marketing & strategische Positionierung, Social Media, Events & Kooperationen sowie die interne Kommunikation.

Neben dem Ausbau der Kommunikationsstrukturen von TEUTOCAST obliegt Wetter die strategische Positionierung und Kommunikation des Markenportfolios sowie die Verantwortung für die inhaltliche Weiterentwicklung der Markenauftritte über alle Touchpoints hinweg. Mit der Verpflichtung des Kommunikationschefs legt TEUTOCAST einen weiteren wichtigen Baustein für den langfristigen Erfolg der eigenen Audiomarken SPORTRADIO DEUTSCHLAND, SPORTRADIO NRW und FEMOTION RADIO, der Kooperationsproduktion dpd DRIVER’S RADIO sowie der Audio-Vermarktungsgesellschaft RAUDIO.BIZ.

„Was TEUTOCAST tut, gehört für mich zu den aktuell spannendsten und ambitioniertesten Projekten im deutschen Medienmarkt. Ab sofort Teil des Teams rund um Erwin Linnenbach zu sein, vorhandene und neue Markenwelten mitzugestalten, Hörer und User in Fans und Kunden zu verwandeln sowie damit die nationale Audiolandschaft nachhaltig zu verändern – das ist eine enorm reizvolle und spannende Aufgabe“, so Moritz Wetter.

„Moritz Wetter ist aufgrund seiner langjährigen strategischen und operativen Kommunikationserfahrung eine echte Bereicherung sowie die ideale Besetzung für die Verantwortung des gesamten Außenauftritts unseres Unternehmens“, erklärt TEUTOCAST CEO Erwin Linnenbach. „Insbesondere seine beim Medienkonzern Sky unter Beweis gestellte Expertise bei der kommunikativen Positionierung und Führung von Marken im B2C als auch B2B Bereich wird unsere Kommunikation – gerade vor dem Hintergrund des massiven Ausbaus unserer Angebote – auf die nächste Stufe heben.“

Bis 2021 war Moritz Wetter als Unternehmenssprecher und Leiter der externen Kommunikation bei Sky Deutschland verantwortlich für sowohl die kommunikative Positionierung als auch die operative Umsetzung der externen Kommunikationsmaßnahmen des Entertainmentunternehmens. Seine berufliche Karriere startete Wetter bereits Ende der Neunziger als PR-Berater auf Agenturseite, bevor er 2003 als Press & Promotion Manager bei Sony Pictures Home Entertainment in München anheuerte. 2007 wechselte er als Kommunikationsleiter zu Premiere Star und anschließend 2009 zu Sky Deutschland. Dort durchlief Wetter diverse Führungspositionen im Kommunikationsbereich, bevor er 2017 zum Vice President External Communication aufstieg.

Das könnte dir auch gefallen...