radioWOCHE-Logo

MDR KLASSIK kommt ab morgen aus Leipzig

„Mitten in die Musik“: Der MDR bündelt seine Klassikangebote komplett in Leipzig. Neben den MDR-Ensembles – MDR-Sinfonieorchester, MDR-Rundfunkchor, MDR-Kinderchor – und dem Jugendnetzwerk Clara ist jetzt auch die gesamte trimediale Klassik-Redaktion am Leipziger Augustplatz zu Hause.

MDR KLASSIK-Moderator Ben Garit Hernandez – Foto: MDR/Ann-Kathrin Canjé

Ab 28. Februar sendet dann auch die DAB+ Welle MDR KLASSIK aus dem neuen Sendestudio mitten in Leipzig. Begleitet wird der Auftakt von MDR KLASSIK aus der Musikstadt durch zahlreiche Programmangebote und ein besonderes Konzert live mit Radiomusiken.

MDR-Programmdirektorin Jana Brandt: „Kein zweites Orchester in Europa ist so eng mit der Entstehung des Rundfunks verbunden wie das vor fast 100 Jahren gegründete Sinfonieorchester des Mitteldeutschen Rundfunks. Insofern ist es nur folgerichtig, auch unser erfolgreiches DAB+ Radio MDR KLASSIK digital sowie alle weiteren Klassikangebote für MDR KULTUR, Online und im Fernsehen in unmittelbarem Umfeld der Ensembles zu verorten. Wir freuen uns sehr, dass unsere gesamte Klassik-Kompetenz und selbstverständlich auch die unserer Nachbarn und Partner künftig aus dem Herzen der Stadt Leipzig in die Welt getragen wird. Wir versprechen uns auf diese Weise, die Vielfalt unserer Klassikangebote künftig über alle Ausspielwege hinweg noch stringenter zu präsentieren, sie klug zu vernetzen und die Wahrnehmung dafür deutlich zu erhöhen.“

Zum Sendestart setzt MDR KLASSIK einen Programmschwerpunkt unter dem Motto „Mitten in die Musik“. Neben den MDR-Ensembles begrüßt das Radio die neuen musikalischen Nachbarn im Programm. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung, Gewandhausdirektor Prof. Andreas Schulz und Universitätsmusikdirektor David Timm kommen als Gäste zum Live-Interview in das neue MDR KLASSIK-Sendestudio. Gesprächsgast ist ebenso Karsten Januschke, der Gastdirigent des MDR-Matineekonzertes am Sonntag, 6. März, im Leipziger Gewandhaus. MDR KLASSIK schaltet sich am Samstag auch live in die Generalprobe für dieses Konzert. Außerdem wird die musikalische Umgebung rund um das neue Sendestudio in Gesprächen und Reportagen vorgestellt. Besucht werden dafür zum Beispiel das MDR-Sinfonieorchester, der MDR-Rundfunkchor, die Tontechnik sowie Proberäume, die alle in unmittelbarer Umgebung des neuen Studios liegen.

Die Gespräche und Reportagen zum Sendestart können die Hörerinnen und Hörer multimedial auf mdr-klassik.de und von Montag bis Samstag von 6 bis 10 Uhr bei MDR KLASSIK im Radio auf DAB+ erleben. Höhepunkt und Finale der Eröffnungswoche ist das Matineekonzert des MDR-Sinfonieorchesters mit Radiomusiken am Sonntag, 6. März, im Leipziger Gewandhaus. Das Konzert wird ab 11.05 Uhr live auf MDR KLASSIK gesendet und ist am Abend ab 19.30 Uhr noch einmal bei MDR KLASSIK und MDR KULTUR zu hören.

Termine der Live-Interviews:
Montag, 28. Februar, 8.40 Uhr: Universitätsmusikdirektor David Timm
Mittwoch, 2. März, 9.40 Uhr: Gewandhausdirektor Prof. Andreas Schulz
Donnerstag, 3. März, 9.10 Uhr: Karsten Januschke, Dirigent Matineekonzert
Freitag, 4. März, 9.10 Uhr: Burkhard Jung, Oberbürgermeister von Leipzig

Das könnte dir auch gefallen...