radioWOCHE-Logo

Markus Pürzer übernimmt die Morgensendung bei 95.5 Charivari

Radiomoderator Markus Pürzer – bisher beim Münchner Umlandssender TOP.FM – übernimmt zum Jahreswechsel die Morgensendung beim Münchner Lokalradio 95.5 Charivari. Der Sender verspricht eine “interaktive Radioshow, die es so im Münchner Radiomarkt noch nicht gibt”. Im Sommer hatte der bisherige Morgenmoderator Jan Herold den Sender verlassen. Sven Stefani vom Nürnberger Hitradio N1 sollte ihm nachfolgen, dieser habe – wie der Branchendienst Radioszene.de berichtet – dem Sender allerdings mitgeteilt, dass er aus privaten Gründen die Morgensendung nun doch nicht übernehmen könne.

Im Mittelpuunkt der neuen Morgensendung mit Markus Pürzer werden Gespräche mit den Hörerinnen und Hörern, die Themen des Tages und spannende München-Reportagen stehen. Zielgruppe sind die 20- bis 50-jährigen Münchner. Instagram und Facebook sollen stark eingebunden werden.

Markus Pürzer stammt aus München, ist in Olching groß geworden und zur Schule gegangen, hat danach jahrelang in München-Neuhausen gelebt. Jetzt wohnt er mit seiner Frau und seinem Sohn im Münchner Süden. Er liebt es laut dem Sender zu grillen, fiebert beim FC Bayern mit und ist passionierter Autofahrer.

Markus Pürzer, Bild: 95.5 Charivari

Der Radiomoderator war in den 2000er Jahren bereits bei 95.5 Charivari. „Ich freue mich sehr, wieder nach Hause zu kommen“, sagt Pürzer, „ich habe große Lust anzugreifen, eine moderne und vollkommen neue Show zu präsentieren und gemeinsam mit den Münchnerinnen und Münchnern den Tag zu beginnen.“

„Markus Pürzer ist für mich ein großartiger Radiomoderator: witzig, spontan, mitten im Leben unserer Hörer und wahnsinnig kreativ”, zeigt sich Programmleiter Heiko Seeringer begeistert. „Dass Markus den Morgen übernimmt, ist fantastisch. Die Stadt kann sich auf ein besonderes Aufstehen freuen.“ Geschäftsführer Thomas Hagenauer ergänzt: „95.5 Charivari hat sich den Sommer über neu aufgestellt, die wochenlange Arbeit und das Herzblut haben sich gelohnt; ich bin schon jetzt begeistert und danke dem ganzen Team.“

Seit einigen Tagen wurde  bereits der Musikmix aufgefrischt. Es laufen noch mehr aktuelle Hits und dazu werden zwei Mal pro Stunde die “Gute-Laune-90er” gespielt. Die Jingles für Nachrichten, Verkehr und Wetter wurden bereits Anfang des Monats modernisiert.

Ebenfalls seit kurzem ist Christian Blecken als neue Stationvoice im Einsatz. Er spricht alle senderbezogenen Trailer sowie die Eigenwerbung, das Intro der Nachrichten und sagt die Moderatorinnen und Moderatoren an. Blecken ist bereits Stationvoice verschiedener Radiosender und Sprecher zahlreicher Werbespots.

Das könnte dir auch gefallen...