radioWOCHE-Logo

ma 2022 IP Audio I: TOGGO Radio mit deutlichem Reichweitenzuwachs

Heute wurde die ma 2022 IP Audio I veröffentlicht, diese bildet die Online-Audio-Nutzung im 4. Quartal 2021 ab. Die darin ausgewiesenen Audio-Angebote verzeichneten in dieser Zeitspanne zusammen im Monat durchschnittlich fast 486 Millionen Sessions. Im Winterquartal wurden somit wieder deutlich mehr Sessions als im spätsommerlich-herbstlichen Vorquartal verbucht, insgesamt steht ein Plus von 14 Prozent gegenüber dem 3. Quartal 2021. Im Jahresvergleich zum 4. Quartal 2020 ist hingegen ein Minus von drei Prozent zu konstatieren.

Die Simulcasts der Radiosender konnten im 4. Quartal 2021 rund 271,7 Millionen Sessions im Durchschnitt pro Monat erreichen, ein Zuwachs von 12 Prozent gegenüber dem 3. Quartal 2021. Im Vergleich zum Vorjahresquartal 2020 steht immerhin noch ein Plus von acht Prozent zu Buche. Rund 123 Millionen Sessions hiervon entfielen auf Radioprogramme, die Werbeflächen bereitstellen.

Spotify ist weiterhin das meistgehörte Audio-Angebot in Deutschland – die Musikstreaming- und Audio-Plattform kommt mit ihrem Free-Angebot im 4. Quartal 2021 auf 167,4 Millionen Sessions im Durchschnitt pro Monat. Gegenüber dem 4. Quartal 2020 bedeutet dies ein Minus von 16 Prozent.

SWR3 bleibt bei den Webradios im 4. Quartal 2021 unangefochten mit etwas über 14 Millionen Sessions im Durchschnitt pro Monat an der Spitze. Antenne Bayern ist zurück auf Platz zwei (rund 11,2 Millionen Sessions) und überholt WDR 2 (10,5 Millionen Sessions). Dahinter folgen NDR 2 und der Deutschlandfunk mit jeweils knapp über zehn Millionen Sessions. 1LIVE fällt auf Rang 6 zurück (rund 8,2 Millionen Sessions).

TOGGO Radio im Aufwind

Nimmt man den Jahresvergleich zum 4. Quartal 2020 in den Blick, so stechen – was die Zuwachsraten anbelangt – besonders Toggo Radio (+793%) und 80s80s Radio (+301%) hervor.

TOGGO Radio, der 2020 gestartete Radio-Ableger von Super RTL, klettert von rund 211.000 Sessions im Durchschitt pro Monat im 4. Quartal 2020 auf fast 1,9 Millionen Sessions im 4. Quartal 2021. Damit sortiert sich das Kinder- und Elternradio auf Platz 32 der meistgehörten Webradios ein.

„Die tollen Ergebnisse der aktuellen ma 2022 IP Audio I zeigen es eindrucksvoll: TOGGO Radio ist in der Lebenswelt von Kindern und Familien angekommen. Mit unserem kindgerechten und spaßigen Programm schaffen wir Radio auf Augenhöhe und treffen den Puls der Zeit. Mein besonderer Dank geht dabei an das gesamte Radioteam, das täglich mit viel Leidenschaft und Freude unsere Inhalte weiterentwickelt und das kindliche Nutzungserlebnis in den Fokus rückt“, so Florian Federiconi, Head of Trends & Aktuelles und Development. „Klar ist, dass wir uns nicht auf diesem Erfolg ausruhen, sondern Audio weiter ausbauen.“

Auch Klassik Radio (+55%), der Partysender Radio Bollerwagen (+56%), Radio Hamburg (+51%) und Radio Brocken (+63%) legen mit ihren Simulcast-Streams im Vergleich zum Vorjahresquartal in puncto Sessions deutlich zu.

Der WDR muss im Vergleich zum 4. Quartal 2020 bei den meisten seiner Simulcast-Streams Rückgänge bei den Sessions verzeichnen, so bei 1LIVE (-18%), WDR2 (-9%), WDR3 (-25%), WDR5 (-28%), 1LIVE diGGi (-5%) und Cosmo (-37%). Auch bei BR24, dem früheren B5 aktuell, sind im Vergleich zum Q4 2020 die Sessions deutlich zurückgegangen (-33%). Merkliche Zuwächse verzeichnen hingegen u.a. die MDR-Landesprogramme, SWR4 in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, hr4, Antenne Brandenburg, NDR 1 Welle Nord und Bremen NEXT. Ebenfalls im Aufwind ist nach der Umbenennung NDR Schlager, das im Vergleich zum 4. Quartal 2020 um 112 Prozent zulegt und nun rund 693.000 Sessions im Durchschnitt pro Monat im 4. Quartal 2021 erreicht.

Im Vergleich zum Vorquartal (Q3/2021) fällt wiederum insbesondere der Simulcast-Stream von TOGGO Radio (+216%) ins Auge. Der Sender springt von 597.307 Sessions im Durchschitt pro Monat im 3. Quartal 2021 auf nun rund 1,86 Millionen Sessions. Auch HIT RADIO FFH (+45%), Klassik Radio (+47%) und SWR1 Baden-Württemberg (+45%) können im Vergleich zum Vorquartal deutlich zulegen.

Noch ein Blick auf einige Simulcast-Kombis, die in unserer unten stehenden Liste keine Berücksichtigung finden. Die Simulcast-Kombi von radio NRW erreicht im 4. Quartal 2021 rund 18,2 Millionen Sessions, die ENERGY Simulcast-Kombi kommt auf rund 2,67 Millionen Sessions und die Absolut Radio Webcast-Kombi auf rund 3,45 Millionen Sessions, womit letztere einen Zuwachs von 38 Prozent im Vergleich zum 4. Quartal 2020 verbuchen kann.

Wie schlagen sich die Mitbewerber von TOGGO Radio im Segment der Kinder- und Familienradios bei dieser ma IP Audio? Radio TEDDY erreicht im 4. Quartal 2021 578.683 Sessions (+18% im Vergleich zum Q3/2021). Im Vergleich zum 4. Quartal 2020 verzeichnet der Sender aus Potsdam in puncto Sessions ein Plus von 14 Prozent. Die Maus zum Hören vom WDR kommt im 4. Quartal 2021 auf 100.984 Sessions.

ma 2022 IP Audio I: Channels über eine Million Sessions / Monat

AngebotQ4 2021 Sessions Ø MonatVeränderung zum Q3 2021 in %, gerundetVeränderung zum Q4 2020 in %, gerundet
1SWR3 Livestream14.006.180+16+5
2ANTENNE BAYERN antenne (Simulcast)11.217.138+13+1
3WDR 2 Livestream10.512.797-8-9
4NDR 2 Livestream10.099.164+14+4
5Deutschlandfunk Livestream10.095.330+26+14
61LIVE Livestream8.223.250-15-18
7BAYERN 1 Livestream6.691.143+20-3
8WDR 4 Livestream6.687.837+20
9BAYERN 3 Livestream6.629.259+17+1
10HIT RADIO FFH Simulcast5.995.410+45+8
11NDR 1 Niedersachsen Livestream5.748.696+19+16
12SWR 1 BW Livestream5.349.075+45+9
13radioeins Livestream3.900.305+10+3
14RADIO PALOMA3.540.458-3-3
15ROCK ANTENNE landesweit simulcast3.466.4260-3
16N-JOY Livestream3.382.364+9+3
17hr3 Livestream3.247.815+14+10
18SWR4 BW Livestream3.003.208+17+27
19radio ffn2.878.186+8+14
20sunshine live – Simulcast2.766.522+3+19
21bigFM Deutschlands biggste Beats2.672.699+1+19
22Radio BOB! Livestream2.593.108+9+17
23Radio Hamburg Online Audio2.588.346+22+51
24hr1 Livestream2.469.988+15+12
25MDR JUMP Livestream2.464.102+26+18
26Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern (Simulcast)2.376.539-5+29
27R.SH Livestream2.278.658+9+17
28NDR Info Livestream2.264.620+16+8
29SWR1 RP Livestream2.232.005+4+11
30WDR 5 Livestream2.006.413-23-28
31Deutschlandfunk Kultur Livestream1.933.400+35+13
32TOGGO Radio1.885.285+216+793
33hr4 Livestream1.862.562+18+22
34NDR 1 Welle Nord Livestream1.845.674+13+17
35Radio Bollerwagen1.728.322-1+56
36MDR THÜRINGEN Livestream1.671.670+29+30
37MDR SACHSEN Livestream1.578.718+32+22
38Klassik Radio1.563.846+47+55
39Antenne Niedersachsen OnAir (Simulcast)1.553.057+16+21
40Bremen Eins Livestream1.546.503+13+18
41RADIO PSR Livestream1.499.993+10+10
42104.6 RTL Livestream1.468.917+13+19
431LIVE diGGi Livestream1.450.948-7-5
44radio SAW Simulcast1.440.642+9-1
45NDR 1 Radio MV Livestream1.434.418+10+24
46DASDING Livestream1.407.106+11+2
47NDR 90,3 Livestream1.400.889+16+13
4880s80s Radio1.382.524+15+301
49Bremen Vier Livestream1.339.322+20+11
50Antenne Brandenburg Livestream1.332.022+14+27
51Radio Regenbogen Simulcast1.327.386+12+11
52RPR1. Livestream1.267.799+10+15
5389.0 RTL1.262.269+15+41
54MDR SACHSEN-ANHALT Livestream1.249.840+24+26
55ANTENNE BAYERN Oldies but Goldies1.227.246+7+4
56Hitradio antenne 1 Livestream1.190.653+17-7
57BR24 Livestream1.131.962+16-33
58hr-iNFO Livestream1.130.554+9+13
59RADIO 21 Simulcast1.123.101+4+4
60SWR 4 RP Livestream1.106.617+14+21
61Fritz Livestream1.096.969+8+4
62Radio Schlagerparadies (simulcast)1.095.882-14-15
63Radio Brocken1.093.440+22+63
64Inforadio Livestream1.088.058+12+1
65Deutschlandfunk Nova Livestream1.067.438+31+17
66planet radio simulcast1.034.498+9+10
67YOU FM Livestream1.012.643+4+9
68Berliner Rundfunk 91.4 – Simulcast1.003.849+12+6

ma 2022 IP Audio I: Musik-Streaming

AngebotQ4 2021 Sessions Ø MonatVeränderung zum Q3 2021 in %, gerundetVeränderung zum Q4 2020 in %, gerundet
Spotify167.433.023+15-16

Quelle für beide Tabellen: ma 2022 IP Audio I öffentliche Leistungswerte, alle Angaben ohne Gewähr.
Die kompletten Zahlen finden sich beim Audiovermarkter RMS.

Die ma IP Audio dokumentiert logfile-basiert die Streamingabrufe über alle digitalen Empfangswege – stationäres/mobiles Web, WLAN-Radio, externe Player, Radionutzung über Apps.

Das könnte dir auch gefallen...