radioWOCHE-Logo

ma 2014 Radio II: Radionutzung in Deutschland pendelt sich auf hohem Niveau ein

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma) veröffentlicht am 15. Juli die ma 2014 Radio II mit den Reichweiten von 101 einzelnen Hörfunksendern und 102 Vermarktungskombinationen.

Bereits heute werden vorab die Eckdaten der Radionutzung in Deutschland veröffentlicht. Die wichtigsten Ergebnisse: Der Weiteste Hörerkreis (WHK) sowie die Tagesreichweite liegen laut ma 2014 Radio II zwar geringfügig unter den Werten der letzten ma 2014 Radio I, bleiben jedoch weiterhin extrem stabil. „Nach den Zuwächsen der letzten Jahre pendeln sich die Radioreichweiten damit auf hohem Niveau ein“, konstatiert Dieter K.

Müller, Vorstand Radio der agma. „Damit bleibt Hörfunk für die Werbungtreibenden die verlässliche Größe in einem sich rasant wandelnden Medienmarkt“, so Dieter K. Müller weiter.

Dass Internet ein zunehmend wichtiger Verbreitungsweg für Radio ist, zeigt seit März dieses Jahres die quartalsweise erscheinende Webradio-Messung der agma – die ma 2014 IP Audio, die allerdings noch keine direkt mit der ma vergleichbaren Leistungswerte liefert.

„Ziel der agma ist es deshalb, die Nutzung von Radio über alle Empfangswege in einer einzigen Konvergenzdatei abzubilden“, betont agma-Geschäftsführer Olaf Lassalle. Die Vorarbeiten daran sind bereits in vollem Gange. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, in der ma IP Audio zu den technisch gemessenen Nutzungsvorgängen auch personenbezogene Daten zu liefern“, so Christiane Korch, Ressortleiterin Radio der agma: „So schaffen wir die Grundlage, um die Daten der ma Radio und der ma IP Audio künftig zu einer Konvergenzdatei zu verknüpfen.”

Damit werden Unternehmen ihre Werbeinvestitionen in Radio in Zukunft übergreifend über alle Offline- und Online-Empfangswege planen können.

Zunächst aber werden die detaillierten Ergebnisse der ma 2014 Radio II und damit die Reichweiten der einzelnen Sender und Vermarktungskombinationen am 15. Juli ab 9:00 Uhr zur Verfügung gestellt.

Für die ma 2014 Radio II wurden mehr als 70.000 Interviews geführt. Sie liefert damit repräsentative Werbeträgerreichweiten für die deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahren.

Eckdaten MA 2014 2

Chart: Tagesreichweite ma 2014 Radio II

Tagesreichweite gibt an, wie viele Personen an einem durchschnittlichen Tag in mindestens einem 15-minütigen Zeitabschnitt Radio gehört haben. Dies gilt für einzelne Programme und Programmkombinationen.Dies ist eine interaktive Info-Grafik. Über die Doppelstriche neben der Grafik, können Sie die Auswahl variieren. Wenn Sie mit der Maus über die Datenreihen fahren, erhalten Sie die genauen Werte der einzelnen Datenpunkte. Außerdem können Sie in der unteren Menüleiste Datenreihen ein- und ausblenden sowie die Grafik als Bild oder als interaktive swf-Datei speichern oder ausdrucken. Wenn Sie diese Info-Grafik in Ihre Webseite einbinden möchten, können Sie sich dafür mit einem Klick auf den Menüpunkt „Einbinden“ den Embed Code kopieren.
Tags:

Tagesreichweite ma 2014 Radio II

Powered By: iCharts | create, share, and embed interactive charts online

Chart: Weitester Hoererkreis ma 2014 Radio II

Zum “Weitesten Hörerkreis” zählen alle Personen, die “in den letzten 14 Tagen”, bezogen auf den Befragungstag, einen Radiosender gehört haben. Dies ist eine interaktive Info-Grafik. Über die Doppelstriche im Datenslider neben der Grafik können Sie die Auswahl variieren. Wenn Sie mit der Maus über die Datenreihen fahren, erhalten Sie die genauen Werte der einzelnen Datenpunkte. Außerdem können Sie die Grafik als Bild speichern. Wenn Sie diese Info-Grafik in Ihre Webseite einbinden möchten, können Sie sich dafür mit einem Klick auf den Menüpunkt „Einbinden“ den Embed Code kopieren.
Tags:

Weitester Hoererkreis ma 2014 Radio II

Powered By: iCharts | create, share, and embed interactive charts online

Chart: Verweildauer ma 2014 Radio II

Verweildauer gibt an, wie lange die Hörer eines Senders diesen im Durchschnitt hören.Dies ist eine interaktive Info-Grafik. Über die Doppelstriche neben der Grafik, können Sie die Auswahl variieren. Wenn Sie mit der Maus über die Datenreihen fahren, erhalten Sie die genauen Werte der einzelnen Datenpunkte. Außerdem können Sie in der unteren Menüleiste Datenreihen ein- und ausblenden sowie die Grafik als Bild oder als interaktive swf-Datei speichern oder ausdrucken. Wenn Sie diese Info-Grafik in Ihre Webseite einbinden möchten, können Sie sich dafür mit einem Klick auf den Menüpunkt „Einbinden“ den Embed Code kopieren.
Tags:

Verweildauer ma 2014 Radio II

Powered By: iCharts | create, share, and embed interactive charts online

Chart: Hoerdauer ma 2014 Radio II

Hördauer gibt an, wie lange die Bevölkerung / Bevölkerungsgruppen täglich im Durchschnitt Radio hört/hören.Dies ist eine interaktive Info-Grafik. Über die Doppelstriche neben der Grafik, können Sie die Auswahl variieren. Wenn Sie mit der Maus über die Datenreihen fahren, erhalten Sie die genauen Werte der einzelnen Datenpunkte. Außerdem können Sie in der unteren Menüleiste Datenreihen ein- und ausblenden sowie die Grafik als Bild oder als interaktive swf-Datei speichern oder ausdrucken. Wenn Sie diese Info-Grafik in Ihre Webseite einbinden möchten, können Sie sich dafür mit einem Klick auf den Menüpunkt „Einbinden“ den Embed Code kopieren.
Tags:

Hoerdauer ma 2014 Radio II

Powered By: iCharts | create, share, and embed interactive charts online

Chart: Radionutzung im Tagesverlauf ma 2014 Radio II

Dies ist eine interaktive Info-Grafik. Über die Doppelstriche neben der Grafik, können Sie die Auswahl variieren. Wenn Sie mit der Maus über die Datenreihen fahren, erhalten Sie die genauen Werte der einzelnen Datenpunkte. Außerdem können Sie in der unteren Menüleiste Datenreihen ein- und ausblenden sowie die Grafik als Bild oder als interaktive swf-Datei speichern oder ausdrucken. Wenn Sie diese Info-Grafik in Ihre Webseite einbinden möchten, können Sie sich dafür mit einem Klick auf den Menüpunkt „Einbinden“ den Embed Code kopieren.
Tags:

Radionutzung im Tagesverlauf ma 2014 Radio II

Powered By: iCharts | create, share, and embed interactive charts online

Statement Radiozentrale zur stabilen Radionutzung in Deutschland
Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (ag.ma) veröffentlicht am 15. Juli die ma 2014 Radio II (Reichweiten der Sender und Vermarktungskombinationen). Bereits heute stehen die Eckdaten der Radionutzung in Deutschland zur Verfügung.

Dazu ein Statement sowie eine Erläuterung zur stabilen Radio-Reichweite von Radiozentrale-Geschäftsführer Lutz Kuckuck: „Der UKW-Klassiker präsentiert sich in vielen spannenden neuen Zuschnitten und Outfits: Personalisierte Apps, User Generated-Angebote oder musikalische Nischen-Programmen, saisonale oder Event-Streams im Web wie gerade z.B. zur WM, zeitunabhängiges Hören via Podcast oder Rekorderfunktionen zum Mitschneiden machen das etablierte Radio zum ‚maßgeschneiderten Massenmedium‘. Individualisierung und Personalisierung werden auch im medialen Angebot zunehmend wichtiger. Aber nicht jeder Nutzer möchte auch personalisieren bzw. andere nicht allezeit. Ein Großteil will sich einer Hörer-Community zugehörig fühlen, sich über gemeinsam Gehörtes austauschen, informieren, orientieren und definieren. Radio kennt die Bedürfnisse seiner Hörer sehr genau und kann die Inhalte – mal individualisiert, dann wieder massenkompatibel – passgenau auf die Nutzerbedürfnisse zuschneiden.

Dieser zeitgemäße Mix aus „Massen- und One-to-One“-Angeboten sichert der Traditionsmarke Radio als letztem Massenmedium in der Region Stabilität und Bestand, während andere klassische Medien wie bspw. die regionalen Tageszeitungen diese Rolle zunehmend weniger ausfüllen können. Und auf der anderen Seite zeigt sich das Internet im One-to-One-Sektor stark, während der Tagesbegleiter Radio im Bereich Massen-Konfektion punktet: Während knapp 80 Prozent der Deutschen Tag für Tag Radio einschalten (Quelle: ma 2014 Radio II, Tagesreichweite Mo-Fr 79,7%) und 243 Minuten dran bleiben, sind nur knapp 50 Prozent tagtäglich im Netz und verbringen hier 169 Minuten (Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2013, Nutzung gestern und Verweildauer). Radio und Internet intelligent verknüpft, sichern auch dem Werbekunden schnellen Reichweitenaufbau und Aktivierungskraft sowie den direkten Dialog des Nutzers mit der Marke.“

Das könnte dir auch gefallen...