radioWOCHE-Logo

lulu.fm ab Samstag in Berlin auf UKW

lulu.fm, das queere Radio, ist ab kommenden Samstag in Berlin auf der UKW Frequenz 104.1 MHz zu empfangen. Berlins UKW-Radiolandschaft wird damit vielfältiger und bunter. Zum offiziellen Sendestart ab 9:00 Uhr begrüßt das lulu.fm-Team am Samstagvormittag viele bekannte Akteure und Stimmen aus der Berliner LGBTIQ-Szene im Programm und auf der Antenne.

Und: ganz Berlin darf sich freuen, denn ab Samstag weht nicht nur dauerhaft die Regenbogenflagge im Radio, auch die lulu.fm-Diskokugel dreht sich zum ersten Mal auf UKW und bringt einen neuen, frischen Sound in die Radios der Hauptstadt.

Erst vor vier Wochen hatte der Medienrat der Medienanstalt Berlin-Brandenburg lulu.fm die UKW Frequenz 104.1 MHz für sieben Jahre zugeteilt. lulu.fm sendet bereits seit fünf Jahren in Berlin über Digitalradio DAB+ und hat sich dort bereits eine treue Hörerschaft, nicht nur in der queeren Community, aufbauen können.

lulu.fm ist das queere Radio und das Tagesbegleitprogramm für die LGBTIQ-Community. Mit seinem Infotainment-Programm durch die rosa Brille verbindet lulu.fm die queeren Szenen in Berlin, Brandenburg, Hamburg, Leipzig, in Frankfurt und der Rhein-Main-Neckar Region, sowie bald auch in Wien über die Antenne.

Der Berliner Sendestart auf UKW wird natürlich auch in alle anderen Sendegebiete von lulu.fm übertragen.

Sendestart: Samstag, 11.12.2021, 9:00 Uhr – auf UKW 104.1 MHz & DAB+

Das könnte dir auch gefallen...