radioWOCHE-Logo

„Lost Sheroes”: COSMO Bremen startet Podcast über Frauen, die in den Geschichtsbüchern fehlen

Der mächtigste Pirat aller Zeiten? Eine Frau. Der erste Autor der Menschheit? Eine Frau. Trotzdem sind Frauen wie diese nahezu unbekannt und die Geschichtsbücher dafür meistens voll mit Männern.

Im neuen COSMO-Podcast „Lost Sheroes“ erzählt Schauspielerin Milena Straube die spannenden Lebensgeschichten nicht beachteter Heldinnen. In sechs Episoden werden Vorkämpferinnen, Visionärinnen und Role Models vorgestellt. „Lost Sheroes“ verbindet dabei Empowerment mit Infotainment und Popkultur mit feministischer Geschichte.

 Die ersten zwei Folgen sind ab dem 18. September 2022 abrufbar in der ARD Audiothek, auf cosmoradio.de  in der COSMO APP, bei Spotify und Apple Podcasts. Bonusmaterial gibt es auf Instagram bei @COSMO. Weiter geht es dann immer sonntags mit einer neuen Episode.

In der ersten Folge stellen wir den erfolgreichsten Piraten aller Zeiten vor, der allerdings eine Frau war: Zheng Shi. Mit Ende 20 war sie Piratenkaiserin und mit einer fast 2.000 Schiffe starken Flotte der Schrecken des chinesischen Meeres. In der zweiten Folge geht es um Poesie, True Crime und Body Positivity – und dies alles im Jahr 2300 vor Christus. Denn da lebte in Mesopotamien En-hedu-ana, die erste Schriftstellerin der Welt. Weitere Lost Sheroes: Wild-West-Legende Stage Coach Mary, die Ärztin Trota von Salerno und die beiden Mat(h)ildas im wahren „Game of Thrones“. 

Milena Straube, Bild: Chloe Desnoyers

Host Milena Straube wurde 1992 in Berlin geboren. Die Deutsch-Französin schloss 2016 ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg ab. Seitdem arbeitet sie als freischaffende Schauspielerin im Theater und im Fernsehen. Alles, was mit Geschichte zu tun hat, ist ihr „guilty pleasure“. Doch schon im Geschichtsunterricht fiel ihr auf, dass es fast immer nur um Männer geht. Das will sie mit dem Podcast „Lost Sheroes“ ändern.

Das könnte dir auch gefallen...