radioWOCHE-Logo

Konrad Schwarz wird neuer Head of Content Operations von REGIOCAST

Ein weiteres neues Gesicht bei REGIOCAST. Nach Marcus Michel als neuer Chief Content Officer startet nun Konrad Schwarz (41) neu als Head of Content Operations.

Seit Juli verantwortet er in der neu geschaffenen Position maßgeblich die Koordination und Planung von Content-Angeboten für die digitalen Audioplattformen der einzelnen REGIOCAST Marken. Schwarz berichtet direkt an Marcus Michel (CCO).

Der 41-Jährige wechselt aus der Unternehmensgruppe Antenne Bayern zu REGIOCAST. Dort war er in den letzten 15 Jahren nach Ausbildungs- und Redakteursjahren in der Programmgestaltung von Antenne Bayern tätig. Zuletzt verantwortete er als stellvertretender Programmdirektor das operative Programmgeschehen der ROCK ANTENNE Sender in Bayern, Hamburg und Wien.

Marcus Michel, CCO: „Wir sind auf einem sehr spannenden Weg, für den ich stets auf der Suche nach Köpfen bin, die Lust haben Teil der Idee zu werden. Ich freue mich sehr, dass sich Konni für das, was wir vorhaben, sofort begeistert hat. Er wird uns, nicht zuletzt aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung in allen Bereichen der Content Produktion von Storytelling bis zum standortübergreifenden (Zusammen) Arbeiten, extrem bereichern.“

Konrad Schwarz, Head of Content Operations: „Wesentlich für mich ist, dass REGIOCAST nicht nur die Herausforderung in der digitalen Transformation erkannt hat, sondern auch einen klaren Plan und ein fachlich wie menschlich tolles Team für die Realisierung hat. Digital getriebene nationale Marken wie 80s80s oder die Multi-Channel Audioplattform mit Barbara Schöneberger haben mir gezeigt, dass hier der richtige Platz für mich ist, um neue Dinge auch erfolgreich auf die Straße zu bekommen.“

Konrad Schwarz, Bild: REGIOCAST

Das könnte dir auch gefallen...