radioWOCHE-Logo

EBU: Edita Kudláčová wird Head of Radio

Edita Kudláčová, Chief Creative Producer beim Tschechischen Rundfunk, wurde zum Head of Radio der European Broadcasting Union (EBU) ernannt. Sie wird ihre neue Position im März 2021 antreten. Die in Genf beheimatete EBU ist ein Zusammenschluss zumeist öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten aus Europa und der Mittelmeerregion. Deutschland ist durch ARD/Deutschlandradio und das ZDF vertreten.

Kudláčová folgt auf den Briten Graham Dixon, der seit 2015 als Head of Radio der EBU amtierte. Der frühere BBC Radio 3-Direktor geht zum Jahresende in den Ruhestand. Die neue EBU-Radiochefin ist aktuell bereits Mitglied der EBU New Radio Group.

Das könnte dir auch gefallen...