radioWOCHE-Logo

DAB+ in Niedersachsen: NDR schaltet Sender in Vechta auf

Der NDR hat für seinen Multiplex auf Kanal 8D (Regionalnetz Oldenburg) einen neuen DAB+ Sender in Vechta-Langförden aufgeschaltet. Der Standort versorgt das Oldenburger Münsterland, also die Region zwischen Garrel, Wildeshausen, Barnstorf, Lohne (Oldenburg), Quakenbrück, Lastrup und Molbergen. In Cloppenburg, Vechta und Cappeln (Oldenburg) ist der NDR-Mux nun auch im Haus zu empfangen.

Das DAB+ Programmangebot umfasst die auch über UKW ausgestrahlten Programme NDR 1 Niedersachsen, NDR 2, NDR Kultur, NDR Info und N-JOY. Hinzukommen die Digitalprogramme NDR Schlager, NDR Blue und NDR Info Spezial.

Der Name Oldenburger Münsterland spiegelt die Geschichte dieses Landstriches wider. Über Jahrhunderte gehörte die Region zum Territorium des katholischen Hochstifts Münster, 1803 fiel das Gebiet dann an den protestantischen Herzog von Oldenburg. Bis 1946 blieb die Gegend um Vechta und Cloppenburg Teil des Großherzogtums bzw. des 1918 begründeten Freistaats Oldenburg.

Das könnte dir auch gefallen...